Ein Garten für die Familie

 Hausgarten-HH-Othmarschen

Zuwachs! Ein Grundstück wird erweitert

Die Besitzer einer klassischen Villa im Westen von Hamburg hatten das Nachbargrundstück erworben und beauftragten Garten von Ehren mit der Umsetzung ihrer Wünsche. Aus dem Garten sollte ein großer Familiengarten werden - im Nahbereich der Terrasse stellten sich die Eltern mehr Ziergarten vor und rund um den neuen beheizten Außenpool genug Fläche für Spaß, Spiel und Spannung für die Erwachsenen, Kinder und Freunde.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Pflanzplaners war die Auswahl der richtigen Pflanzen in Bezug auf Standort- und Lichtverhältnisse. Dass der Garten nach nur drei Monaten Bauzeit heute so aussieht, als wenn er bereits ewig existiert, liegt vor allem an der Kombination aus "erwachsen" wirkenden neuen Gehölzen und dichter Flächenbepflanzung. Von großem Vorteil war hier auch die Verwendung von "Fertighecken". Die nur 30cm breiten Gehölze werden bereits in der Baumschule vorkultiviert und wirken unmittelbar nach der Pflanzung als wären sie immer schon da gewesen. Damit es keine Brüche gibt zwischen altem und neuem Grundstück, wurden zudem identische Materialien verwendet. In diesem Fall beispielsweise Basaltplatten, die sich als Pfade und Poolumrandung im Garten wiederfinden. Auch der Pflanzenbestand wurde integriert und mit Gefühl in Szene gesetzt. Wir befreiten echte Schätze, wie etwa uralte Zierahorne, von wildem Aufwuchs und den umgebenden Fichten, so dass sie erst jetzt so richtig schön zur Geltung kommen.

 Hausgarten-HH-Othmarschen_unten

 

 

 

 

 

  Zuwachs! Ein Grundstück wird erweitert Die Besitzer einer klassischen Villa im Westen von Hamburg hatten das Nachbargrundstück erworben und beauftragten Garten von Ehren mit der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ein Garten für die Familie

 Hausgarten-HH-Othmarschen

Zuwachs! Ein Grundstück wird erweitert

Die Besitzer einer klassischen Villa im Westen von Hamburg hatten das Nachbargrundstück erworben und beauftragten Garten von Ehren mit der Umsetzung ihrer Wünsche. Aus dem Garten sollte ein großer Familiengarten werden - im Nahbereich der Terrasse stellten sich die Eltern mehr Ziergarten vor und rund um den neuen beheizten Außenpool genug Fläche für Spaß, Spiel und Spannung für die Erwachsenen, Kinder und Freunde.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Pflanzplaners war die Auswahl der richtigen Pflanzen in Bezug auf Standort- und Lichtverhältnisse. Dass der Garten nach nur drei Monaten Bauzeit heute so aussieht, als wenn er bereits ewig existiert, liegt vor allem an der Kombination aus "erwachsen" wirkenden neuen Gehölzen und dichter Flächenbepflanzung. Von großem Vorteil war hier auch die Verwendung von "Fertighecken". Die nur 30cm breiten Gehölze werden bereits in der Baumschule vorkultiviert und wirken unmittelbar nach der Pflanzung als wären sie immer schon da gewesen. Damit es keine Brüche gibt zwischen altem und neuem Grundstück, wurden zudem identische Materialien verwendet. In diesem Fall beispielsweise Basaltplatten, die sich als Pfade und Poolumrandung im Garten wiederfinden. Auch der Pflanzenbestand wurde integriert und mit Gefühl in Szene gesetzt. Wir befreiten echte Schätze, wie etwa uralte Zierahorne, von wildem Aufwuchs und den umgebenden Fichten, so dass sie erst jetzt so richtig schön zur Geltung kommen.

 Hausgarten-HH-Othmarschen_unten

 

 

 

 

 

Zuletzt angesehen