Zaubernuss

Die Zaubernuss (lat. Hamamelis) ist eine der zauberhaftesten Pflanzen für den Garten, was sich vor allem durch ihre schöne, bunte Herbstbelaubung und im Winter durch Ihre einzigartigen Blüten zeigt. Der edle Zaubernussstrauch wächst sehr langsam, aufrecht und breit trichterförmig und kann nach langer Zeit bis zu 3-4 Meter Höhe erreichen. Im Herbst beginnt das sonst grüne Laub der sommergrünen Zaubernuss in herbstfarbenen Gelb-, Orange- und Rot-Tönen zu erstrahlen. Der echte Zauber der Hamamelis beginnt aber je nach Wetterlage ab Januar, wenn die duftenden, fadenartigen Blüten erscheinen und im Kontrast des Schnees als einziger Farbtupfer in der Natur, regelrecht leuchten und seinem Namen „Königin der Winterblüher“ alle Ehre macht. Die Blüten können unbeschadet bis zu -10 Grad Celsius überstehen und rollen sich bei hohen Frost-Temperaturen ein. Im Garten kann man die Zaubernuss frei in voller Sonne oder im lichten Schatten pflanzen. Die Pflanzen haben einige Ansprüche an den Boden, sie mögen fruchtbaren, durchlässigen und leicht sauren Boden.

Die Zaubernuss (lat. Hamamelis) ist eine der zauberhaftesten Pflanzen für den Garten, was sich vor allem durch ihre schöne, bunte Herbstbelaubung und im Winter durch Ihre einzigartigen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zaubernuss

Die Zaubernuss (lat. Hamamelis) ist eine der zauberhaftesten Pflanzen für den Garten, was sich vor allem durch ihre schöne, bunte Herbstbelaubung und im Winter durch Ihre einzigartigen Blüten zeigt. Der edle Zaubernussstrauch wächst sehr langsam, aufrecht und breit trichterförmig und kann nach langer Zeit bis zu 3-4 Meter Höhe erreichen. Im Herbst beginnt das sonst grüne Laub der sommergrünen Zaubernuss in herbstfarbenen Gelb-, Orange- und Rot-Tönen zu erstrahlen. Der echte Zauber der Hamamelis beginnt aber je nach Wetterlage ab Januar, wenn die duftenden, fadenartigen Blüten erscheinen und im Kontrast des Schnees als einziger Farbtupfer in der Natur, regelrecht leuchten und seinem Namen „Königin der Winterblüher“ alle Ehre macht. Die Blüten können unbeschadet bis zu -10 Grad Celsius überstehen und rollen sich bei hohen Frost-Temperaturen ein. Im Garten kann man die Zaubernuss frei in voller Sonne oder im lichten Schatten pflanzen. Die Pflanzen haben einige Ansprüche an den Boden, sie mögen fruchtbaren, durchlässigen und leicht sauren Boden.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
 
Zuletzt angesehen