Aschweide • Salix cinerea

Aschweide • Salix cinerea

9,55 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferart:

Lieferqualität:

  • 5 cm
  • 5 cm
  • Kurzbeschreibung:
    Die Grau-Weide (Salix cinerea) ist ein dichter, rundlicher Großstrauch, der gelbe, in Kätzchen angeordnete Blüten mit einem angenehmen Duft hervorbringt. Sie erscheinen von März bis April. An einem sonnigen bis halbschattigen Standort mit nährstoffreichem, saurem, feuchtem bis nassem Boden erreicht sie gewöhnlich eine Höhe von ca. 5 m und wird ca. 5 m breit.

  • Eigenschaften:
    • grau-grüne Triebe
    • duftende Blüten
    • windfest, überflutungstolerant

    • Eigenschaften
      • grau-grüne Triebe
      • duftende Blüten
      • windfest, überflutungstolerant

     
    Art-Nr. Bild Variante Preis Lieferzeit Menge
    b21821317
    Aschweide • Salix cinerea
    Lieferart: Containerware
    Lieferqualität: 60-100 cm hoch,
    9,55 € *

    ca. 6-10 Werktage

    ab 1
    9,55 € *

    ca. 6-10 Werktage

     
    Was passt nur auf die Mitte der Rasenfläche? Da bietet sich die „Weide“ an. Mit ihrer Höhe von 2... mehr
    Produktinformationen "Aschweide • Salix cinerea"

    Was passt nur auf die Mitte der Rasenfläche? Da bietet sich die „Weide“ an. Mit ihrer Höhe von 2 bis 5 Metern bietet sie sich als Solitär an. Legendär sind ihre wunderschönen, samtigen Weidenkätzchen, die im März den Frühling begrüßen und bis April bleiben. Bei jeder Art fallen sie anders aus, aber sie sind immer da und verführen zum Anfassen. Das Laubgehölz liebt halbschattige bis sonnige Lichtverhältnisse.

    Synonym

    Grau-Weide ist auch unter diesem Namen bekannt: Asch-Weide.

    Verwendungen

    Solitär, Ziergehölz

    Wuchs

    Grau-Weide ist ein dicht und rundlich wachsender Großstrauch. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 3 - 5 m und wird ca. 3 - 5 m breit. In der Regel wächst sie 40 - 80 cm pro Jahr.

    Standort

    Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.

    Boden

    Salix cinerea gedeiht auf allen sauren, humosen und genügend feuchten Böden.

    Wasser

    Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

    Pflege

    • Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.
    • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

    Wurzel

    Salix cinerea ist ein Flachwurzler und bildet, je nach Boden, dicht verzweigte Wurzeln.

    Verbreitung

    Europa bis Westasien.

    Triebe

    Die Triebe von Salix cinerea sind filzig, grau-grün.

    Frosthärte

    Die Grau-Weide weist eine gute Frosthärte auf.

    Blüte

    Die gelben Blüten der Grau-Weide erscheinen in Kätzchen von März bis April. Diese sind angenehm duftend.

    Blätter

    Die sommergrünen Blätter der Grau-Weide sind silbergrau, eiförmig, behaart, wechselständig. Diese sind etwa 6 - 10 cm groß.

    Weiterführende Links zu "Aschweide • Salix cinerea"
    Eigenschaften ansehen mehr
    Eigenschaften "Aschweide • Salix cinerea"
    Blütenfarbe: Gelb, Grün, Weiß
    Wurzelsystem: Flachwurzler
    Wuchsform: Kompakt, Kugel
    Fruchtschmuck: Ja
    Immergrün: Laubabwerfend
    Blütezeit: April, März
    Bodentyp: Leicht
    Bodenfeuchtigkeit: Feucht
    Stadtklimatolerant: Ja
    Blüte: Mittel
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Aschweide • Salix cinerea"
    Bewertung schreiben
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Bestseller!
    Bestseller!
    Zuletzt angesehen