Hirschzungenfarn • Phyllitis scolopendrium

ab 2,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Beschreibung:
    Der Hirschzungenfarn (Asplenium scolopendrium) ist mit seiner hellgrünen Blattfärbung ein dekoratives Gestaltungselement im Garten, welches sich an einem halbschattigen bis schattigen Standort mit einem möglichst durchlässigen, humosen, kalkhaltigen Boden am wohlsten fühlt. Bei günstigen Bedingungen erreicht diesen winterhartn Farn eine Höhe von ca. 60 cm und wird bis zu 40 cm breit.

  • Eigenschaften:
    • laubschön
    • dekorative lineale Blattwedel

 
Bestell-Nr. Bild Variante Preis Lieferzeit Menge
fst1148
Hirschzungenfarn • Phyllitis scolopendrium
Lieferart: Topfware
ab 1
3,99 € *
ab 25
2,99 € *

Lieferzeit 2-6 Werktage

1 - 24
3,99 € *
ab 25
2,99 € *
Lieferzeit 2-6 Werktage

fst1148CO
Hirschzungenfarn • Phyllitis scolopendrium
Lieferart: Containerware
11,97 € *

Lieferzeit 2-6 Werktage

11,97 € *

Zur Zeit leider nicht auf Lager

Der Streifenfarn ist ein idealer Bestandteil für das Arrangement im Blumenfenster. Die... mehr
Produktinformationen "Hirschzungenfarn • Phyllitis scolopendrium"

Der Streifenfarn ist ein idealer Bestandteil für das Arrangement im Blumenfenster. Die Zimmerpflanze mag es sonnig bis halbschattig. Sie bringt ein wenig tropisches Flair in die Gesellschaft der Blumen. Zwischen blühenden Pflanzen wirkt ein immergrünes Gewächs oft abwechslungsreich. Mit ihren 40 Zentimetern Mindestgröße kann sie auch gut im Wintergarten oder in einem ganz normalen Zimmer leben. Ihr Höchstmaß ist ein Meter.

Synonym

Synonyme (botanisch): Phyllitis scolopendrium.

Verwendungen

Steingarten, Teichrand, Schatten

Pflanzpartner

Der Hirschzungenfarn setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Gewöhnliche Haselwurz, Geaderter Garten-Aronstab, Türkenbund-Lilie.

Wuchs

Aufrecht, trichterförmig.

Standort

Bevorzugter Standort in halbschattiger bis schattiger Lage.

Boden

Normaler Boden.

Wasser

Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.

Pflege

  • Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Frosthärte

Der Hirschzungenfarn weist eine gute Frosthärte auf.

Blätter

Hoher Blattschmuckwert. Die immergrünen Blätter des Hirschzungenfarns sind hellgrün, lineal, glänzend, gewellt.

Eigenschaften ansehen mehr
Eigenschaften "Hirschzungenfarn • Phyllitis scolopendrium"
Lichtansprüche: Halbschatten, Vollschatten
Heimische Gehölze: regionale Verbreitung
Belaubung: wintergrün
Wuchsform: bogig, horstig, locker
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hirschzungenfarn • Phyllitis scolopendrium"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen