Hoher Wald-Geißbart • Aruncus Dioicus

Hoher Wald-Geißbart • Aruncus Dioicus

ab 4,65 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferart:

  • 0,8 cm
  • 1,5 cm
  • Kurzbeschreibung:
    Der Hohe Wald-Geißbart (Aruncus dioicus) ist eine buschige Staude, die von Juni bis Juli weiße, in Rispen angeordnete Blüten bildet. An einem halbschattigen bis schattigen Standort mit durchlässigem Boden erreicht er gewöhnlich eine Höhe von ca. 1,8 m und wird ca. 1,2 m breit. Der Hohe Wald-Geißbart ist gut frostverträglich.

  • Eigenschaften:
    • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen
    • Schnittblume

    • Eigenschaften
      • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen
      • Schnittblume

     
    Bestell-Nr. Bild Variante Preis Lieferzeit Menge
    fst377
    Hoher Wald-Geißbart • Aruncus Dioicus
    Lieferart: Topfware
    4,65 € *

    Sofort versandfertig,
    Lieferzeit ca. 3-7 Werktage


    Sofort verfügbar: 100+
    4,65 € *

    Sofort versandfertig,
    Lieferzeit ca. 3-7 Werktage


    Sofort verfügbar: 100+
    fst377CO
    Hoher Wald-Geißbart • Aruncus Dioicus
    Lieferart: Containerware
    13,95 € *

    Lieferzeit 6-10 Werktage

    13,95 € *

    Lieferzeit 6-10 Werktage

    Im Bauerngarten, wo ländliche Idylle mit pflanzlichen Nahrungsmitteln zusammengeht, ist der... mehr
    Produktinformationen "Hoher Wald-Geißbart • Aruncus Dioicus"

    Im Bauerngarten, wo ländliche Idylle mit pflanzlichen Nahrungsmitteln zusammengeht, ist der „Geißbart“ wunderbar aufgehoben. Er sieht mit seinen farnartigen Blättern aus wie eine riesige Astilbe. Die cremefarbigen Blüten erscheinen an kraftvollen Stängeln hoch über dem Laubwerk und verzweigen sich mit ihren langen Rispen recht stark. Die Staude mit dem außergewöhnlichen Aussehen wird auch als auflockerndes Element gern im Steingarten gesehen. In eine Gruppierung kann sie, geschickt eingesetzt, filigrane Eleganz bringen.

    Synonym

    Synonyme (botanisch): Aruncus sylvestris, Aruncus vulgaris, Aruncus sylvester.

    Verwendungen

    Gruppenbepflanzung, Steingarten, Bauerngarten, Schnitt, Solitär, Bienenweide, Naturgarten

    Pflanzpartner

    Der Hohe Wald-Geißbart setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Gewöhnlicher Eisenhut, Duft-Veilchen, Vielblütiger Salomonssiegel, Breitblatt-Segge.

    Wuchs

    Buschig.

    Standort

    Bevorzugter Standort in halbschattiger bis schattiger Lage.

    Boden

    Normaler Boden.

    Wasser

    Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

    Pflege

    • Teilen Sie die Pflanze alle 2
    • 3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!
    • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

    Frosthärte

    Der Hohe Wald-Geißbart weist eine gute Frosthärte auf.

    Blüte

    Aruncus dioicus bildet in Rispen angeordnete, weiße Blüten ab Juni.

    Blätter

    Die sommergrünen Blätter des Hohen Wald-Geißbarts sind mittelgrün, gefiedert.

    Weiterführende Links zu "Hoher Wald-Geißbart • Aruncus Dioicus"
    Eigenschaften ansehen mehr
    Eigenschaften "Hoher Wald-Geißbart • Aruncus Dioicus"
    Blütenfarbe: Gelb, Weiß
    Laubfarbe: Grün
    Fruchtschmuck: Ja
    Immergrün: Laubabwerfend
    Blütezeit: Juli, Juni
    Wuchsgeschwindigkeit: Schnell
    Standort: Halbschattig, Sonnig
    Bodentyp: Leicht, Schwer
    Blüte: Groß
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Hoher Wald-Geißbart • Aruncus Dioicus"
    28.06.2019

    Alles bestens! Hetzt muss er nur noch wachsen!

    Bewertung schreiben
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Bestseller!
    Bestseller!
    Bestseller!
    Bestseller!
    Zuletzt angesehen