Scheinsonnenhut • Echinacea purpurea

Scheinsonnenhut • Echinacea purpurea
ab 2,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Beschreibung:
    Der Purpursonnenhut (Echinacea purpurea) ist eine aufrechte Staude, die von Juli bis September rote, körbchenartige Blüten bildet. An einem sonnigen Standort mit durchlässigem, humosem Boden erreicht er gewöhnlich eine Höhe von ca. 80 cm und wird ca. 40 cm breit. Der Purpursonnenhut ist gut frostverträglich.

  • Eigenschaften:
    • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen
    • Schnittblume
    • pflegeleicht

 
Bestell-Nr. Bild Variante Preis Lieferzeit Menge
fst612
Scheinsonnenhut • Echinacea purpurea
Lieferart: Topfware
ab 1
2,93 € *
ab 25
2,25 € *

Lieferzeit 3-7 Werktage

1 - 24
2,93 € *
ab 25
2,25 € *
Lieferzeit 3-7 Werktage

fst613
Scheinsonnenhut • Echinacea purpurea
Lieferart: Containerware
ab 1
8,38 € *
ab 5
7,35 € *

Lieferzeit 3-7 Werktage

1 - 4
8,38 € *
ab 5
7,35 € *
Lieferzeit 3-7 Werktage

Die Indianer hat der Purpursonnenhut einst von seiner Heilkraft überzeugt und bis heute ist... mehr
Produktinformationen "Scheinsonnenhut • Echinacea purpurea"

Die Indianer hat der Purpursonnenhut einst von seiner Heilkraft überzeugt und bis heute ist Echinacea aus der modernen Medizin nicht wegzudenken. Im Beet sind es die üppigen Blütenköpfe des Purpursonnenhutes, die zu überzeugen wissen. Die Blüten zählen im Herbst zu den letzten Highlights im Gartenbeet. Besonders in Gruppen gepflanzt sind die dunkelroten Igelköpfe mit ihren purpurroten Blüten ein Blickfang. Viel Sonne sorgt für eine reichhaltige Blütenpracht.

Synonym

Synonyme (botanisch): Rudbeckia purpurea.

Verwendungen

Schnitt, Solitär, Gruppenbepflanzung, Steingarten, Bauerngarten, Bienenweide

Pflanzpartner

Der Purpursonnenhut setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Kleinblütige Bergminze, Ruten-Hirse.

Wuchs

Aufrecht.

Standort

Bevorzugter Standort in sonniger Lage.

Boden

Normaler Boden.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Pflege

  • Teilen Sie die Pflanze alle 2
  • 3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Frosthärte

Der Purpursonnenhut weist eine gute Frosthärte auf.

Blüte

Echinacea purpurea bildet körbchenartige, rote Blüten ab Juli.

Blätter

Die sommergrünen Blätter des Purpursonnenhuts sind dunkelgrün, lanzettlich.

Aufgaben

  • Düngen: Im Zeitraum von März bis Anfang April
  • Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von September bis Oktober.

Eigenschaften ansehen mehr
Eigenschaften "Scheinsonnenhut • Echinacea purpurea"
Blütezeit: August, Juli, September
Staudenkategorie: Beetstaude
Blütenfarbe: rot
Lichtansprüche: sonnig
Wuchsform: aufrecht
Höhe: bis 80 cm
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Scheinsonnenhut • Echinacea purpurea"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bestseller!
Bestseller!
Zuletzt angesehen