Orange County

Orange-County_oben

 

Das Neubauviertel im Hamburger Stadtteil Lokstedt wird von seinen Bewohnern liebevoll "Orange County" genannt. Warum ist offensichtlich: Nicht nur alle Fassaden, sondern auch die Dachbegrünung mit Rotmoos-Mauerpfeffer (Sedum album 'Coral Carpet') leuchtet in warmem Orange. Schnell war die Idee geboren, bei der Gestaltung der Dachterrasse hier anzuknüpfen.

So greifen die Stämme der schirmförmigen Kiefern (Pinus sylvestris 'Watereri') den Farbton auf. Auch die Zwergrhododendron (Rhododendron tsariense 'Queen Bee') sind Ihrer Umgebung perfekt angepasst. Ihre Knospen und die Blattunterseiten schimmern erst orange, dann schlägt die Farbe des Austriebs um ins Silbrige - ein weiterer Querverweis auf die Umgebung, nämlich den metallischen Glanz der Brüstungsabdeckungen. Dieser findet auch in der Materialität der massiven Zinkgefäße ein Echo. Einen spannenden Kontrakt zu ihrer matten Oberfläche stellt die schillernde Glasur der handgefertigten Tongefäße dar, deren Struktur an einen verwitterten Stamm erinnert. Ein plätscherndes Wasserspiel, umgeben von filigranen Gräsern, vermittelt Ruhe und Leichtigkeit.

Die Eigenschaften der Umgebung in das Design einer Dachterrasse oder eines Gartens einfließen zu lassen, erzeugt nicht alleine Harmonie, sondern lässt auch den Übergang zwischen Innen und Außen verschwimmen - der Raum wirkt noch großzügiger: ein Wohnzimmer unter freiem Himmel.

 

Orange-County_unten-neu

  Das Neubauviertel im Hamburger Stadtteil Lokstedt wird von seinen Bewohnern liebevoll "Orange County" genannt. Warum ist offensichtlich: Nicht nur alle Fassaden, sondern auch die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Orange County

Orange-County_oben

 

Das Neubauviertel im Hamburger Stadtteil Lokstedt wird von seinen Bewohnern liebevoll "Orange County" genannt. Warum ist offensichtlich: Nicht nur alle Fassaden, sondern auch die Dachbegrünung mit Rotmoos-Mauerpfeffer (Sedum album 'Coral Carpet') leuchtet in warmem Orange. Schnell war die Idee geboren, bei der Gestaltung der Dachterrasse hier anzuknüpfen.

So greifen die Stämme der schirmförmigen Kiefern (Pinus sylvestris 'Watereri') den Farbton auf. Auch die Zwergrhododendron (Rhododendron tsariense 'Queen Bee') sind Ihrer Umgebung perfekt angepasst. Ihre Knospen und die Blattunterseiten schimmern erst orange, dann schlägt die Farbe des Austriebs um ins Silbrige - ein weiterer Querverweis auf die Umgebung, nämlich den metallischen Glanz der Brüstungsabdeckungen. Dieser findet auch in der Materialität der massiven Zinkgefäße ein Echo. Einen spannenden Kontrakt zu ihrer matten Oberfläche stellt die schillernde Glasur der handgefertigten Tongefäße dar, deren Struktur an einen verwitterten Stamm erinnert. Ein plätscherndes Wasserspiel, umgeben von filigranen Gräsern, vermittelt Ruhe und Leichtigkeit.

Die Eigenschaften der Umgebung in das Design einer Dachterrasse oder eines Gartens einfließen zu lassen, erzeugt nicht alleine Harmonie, sondern lässt auch den Übergang zwischen Innen und Außen verschwimmen - der Raum wirkt noch großzügiger: ein Wohnzimmer unter freiem Himmel.

 

Orange-County_unten-neu

Zuletzt angesehen