Birne Gute Luise • Pyrus communis Gute Luise

39,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferart:

Lieferqualität:

  • 3,5 cm
  • 4,5 cm
  • 20 kg
  • Kurzbeschreibung:
    Die Sommerbirne 'Gute Luise' (Pyrus communis) bildet gelb-rote, sehr große, saftige Früchte. Sie haben einen süßen, würzigen Geschmack. Für eine ertragreiche Ernte ab Oktober schaffen lockerer, lehmiger Boden und ein sonniger bis halbschattiger Standort optimale Bedingungen. Auch ihre weißen Blüten sind eine schöne Erscheinung.

  • Eigenschaften:
    • süß, würzig im Geschmack
    • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen
    • attraktive orangegelbe Herbstfärbung
    • schnittverträglich
    • stadtklimafest, wärmeliebend, spätfrostempfindlich

    • Eigenschaften
      • süß, würzig im Geschmack
      • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen
      • attraktive orangegelbe Herbstfärbung
      • schnittverträglich
      • stadtklimafest, wärmeliebend, spätfrostempfindlich

     
    Art-Nr. Bild Variante Preis Lieferzeit Menge
    b11500011
    Birne Gute Luise • Pyrus communis Gute Luise
    Lieferart: Containerware
    Lieferqualität: 120-160 cm hoch,
    39,95 € *

    ca. 6-10 Werktage

    ab 1
    39,95 € *

    ca. 6-10 Werktage

     
    Die Sorte 'Gute Luise' besitzt aromatisch-süße Früchte, die sich sowohl zum Frischverzehr, als... mehr
    Produktinformationen "Birne Gute Luise • Pyrus communis Gute Luise"

    Die Sorte 'Gute Luise' besitzt aromatisch-süße Früchte, die sich sowohl zum Frischverzehr, als auch zur Vollendung köstlicher Speisen eignen! Wer in den Genuss selbst geernteter Birnen kommen möchte, trifft mit dieser Kultursorte eine gute Wahl. Durch ihre späte Genussreife ist die Sorte 'Gute Luise' zudem prädestiniert, um gemeinsam mit frühreifen Sorten wie beispielsweise 'Williams Christ' angepflanzt zu werden.

    Synonym

    Synonyme (botanisch): Pyrus domestica, Pyrus communis 'Gute Luise von Avranches', Pyrus communis 'Bonne Louise'.

    Verwendungen

    Bienenweide, Frischverzehr, Saft, Süßspeise

    Wuchs

    Sommerbirne 'Gute Luise' ist ein kegelförmig, buschig und aufrecht wachsender Kleinbaum, der eine Höhe von 3 - 5 m und eine Breite von 2,5 - 3,5 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 30 - 50 cm pro Jahr.

    Standort

    Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.

    Boden

    Pyrus communis 'Gute Luise' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.

    Wasser

    Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

    Pflege

    • Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.
    • Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser.

    Rückschnitt

    Ein Rückschnitt, optimal von Januar bis Februar ist bei dieser Pflanze ratsam.

    Wurzel

    Pyrus communis 'Gute Luise' ist ein Tiefwurzler.

    Frosthärte

    Die Sommerbirne 'Gute Luise' weist eine gute Frosthärte auf.

    Frucht

    Die gelb-roten, sehr großen Früchte haben einen süßen, würzigen Geschmack. Das gelb-weiße Fruchtfleisch ist saftig; die Fruchtschale ist glatt. Reifezeit ab Oktober, genussreif ab Oktober. Die Ernte kann bis Dezember gelagert werden.

    Blüte

    Pyrus communis 'Gute Luise' bildet in Doldentrauben angeordnete, weiße Blüten ab April.

    Blätter

    Die sommergrünen Blätter der Sommerbirne 'Gute Luise' sind mittelgrün, eiförmig, glänzend, wechselständig. Diese sind etwa 4 - 8 cm groß. Sommerbirne 'Gute Luise' zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst.

    Befruchtersorten

    Für die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Pyrus communis 'Clapps Liebling' - Pyrus communis 'Conference' - Pyrus communis 'Frühe von Trevoux' - Pyrus communis 'Köstliche von Charneux' - Pyrus communis 'Vereins Dechantsbirne'.

    Aufgaben

    • Düngen: Im Zeitraum von März bis April
    • Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September
    • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Januar bis Februar.

    Weiterführende Links zu "Birne Gute Luise • Pyrus communis Gute Luise"
    Eigenschaften ansehen mehr
    Eigenschaften "Birne Gute Luise • Pyrus communis Gute Luise"
    Blütenfarbe: Weiß
    Blütezeit: April, Mai
    Streuobstwiese: Ja
    Stadtklimatolerant: Ja
    Bodentyp: Leicht, Schwer
    Standort: Halbschattig, Sonnig
    Herbstfärbung: Gelb, Orange
    Laubfarbe: Grün
    Bienenfreundlich: Ja
    Immergrün: Laubabwerfend
    Fruchtschmuck: Ja
    Schnittverträglich: Ja
    Wuchsform: Kegel
    Wurzelsystem: Tiefwurzler
    Blüte: Klein
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Birne Gute Luise • Pyrus communis Gute Luise"
    Bewertung schreiben
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Bestseller!
    Bestseller!
    Bestseller!
    Bestseller!
    Bestseller!
    Bestseller!
    Bestseller!
    Zuletzt angesehen