Gewöhnlicher Diptam - Dictamnus albus online kaufen

Produktinformationen "Gewöhnlicher Diptam • Dictamnus albus"

Gewöhnlicher Diptam

Dictamnus albus

Der Bauerngarten ist nicht nur für die Ernte da. Wie wundervoll ist es, wenn es ihn ihm grünt und blüht, duftet und schwirrt. Für das Blühen und Duften übernimmt der „Dictamnus“ die volle Verantwortung. Die herrliche Staude, die ca. einen Meter hoch wird, bringt nicht nur hübsche, zarte Blüten hervor, sie verströmt auch einen gut wahrnehmbaren, aber dennoch unaufdringlichen Duft. Der kommt durch den hohen Gehalt an ätherischen Ölen zustande.

Wann kann der Gewöhnliche Diptam gepflanzt werden?

Die optimale Pflanzzeit ist im Herbst von Oktober bis November und im Frühjahr von Anfang März bis Anfang Juni.

Wie pflege ich den Gewöhnlichen Diptam?

Teilen Sie die Pflanze alle 2- 3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Wie kann der Gewöhnliche Diptam verwendet werden?

Der gewöhnliche Diptam eignet sich zur Gruppenbepflanzung, zur Pflanzung im Steingarten, im Bauerngarten, auf der Bienenweide, im Naturgarten und im Duftgarten.

Wie wächst der Gewöhnliche Diptam?

Der gewöhnliche Diptam wächst aufrecht.

Was ist der ideale Standort für den Gewöhnlichen Diptam?

Der bevorzugte Standort ist in sonniger bis halbschattiger Lage.

Wie sollte der Boden für den Gewöhnlichen Diptam beschaffen sein?

Der gewöhnliche Diptam stellt keine besonderen Ansprüche an seinen Boden.

Was für eine Wurzel besitzt der Gewöhnliche Diptam?

Der gewöhnliche Diptam ist horstbildend.

Welche Frosthärte weißt der Gewöhnliche Diptam auf?

Der gewöhnliche Diptam ist Winterhart.

Wie sehen die Blätter des Gewöhnlichen Diptam aus?

Die sommergrünen Blätter des Gewöhnlichen Diptams sind dunkelgrün, gefiedert. Sie verströmen einen starken Duft.

Wie sieht die Blüte des Gewöhnlichen Diptam aus?

Dictamnus albus bildet in Rispen angeordnete, rosafarbene Blüten ab Juni. Diese verströmen einen angenehmen Duft.

Synonym Brennender Busch, Dictamnus fraxinella
Verwendungen Gruppenbepflanzung, Steingarten, Bauerngarten, Bienenweide, Naturgarten, Duftgarten
Wuchs

aufrecht

Standort sonnig bis halbschattig
Boden normaler Boden
Wasser mittlerer Wasserbedarf
Pflege

Pflanze alle 2-3 Jahre teilen

selten, gründlich und durchdringend gießen

Wurzel horstbildend
Frosthärte

Winterhart

Blüte rispenartig, rosa
Mehr …

Winterhärte-Check

CO2 Rechner

Diese Pflanze kompensiert ca. 684 kg CO2 pro Jahr

Standort
Standort: Sonnig / Halbschattig
Frosthärte: Sehr gut
Boden: Trocken und sandig
Wuchs
Wuchsbreite: 30 - 50 cm
Wuchsform: Aufrecht
Wurzel: Tief
Blüte
Blütenfarbe: Weiß bis violett
Blütezeit: Mai bis Juli
Blütenform: glockenförmig
Pflege
Pflegeaufwand: gering
Schnittverträglich: Gut
Blätter
Laubabwerfend: laubabwerfend
Blattfarbe: grün
Blattform: Gesägt
Frucht
Früchte: Nein
Pflanztipps
Verwendung: Staudenbeet, Wildblumenwiese
Pflanzabstand: 0,5 - 0,7 m
Vergesellschaftung: Wildblumenwiesen
Wasserbedarf: Gering bis mittel
Sonstiges
Bienenfreundlich: Ja

2 von 2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


6. März 2023 14:52

Bestellung von Diptam

Die gelieferten Pflanzen sind inzwischen sehr gut angewachsen und treiben sehr kräftig. Versand war gut und schnell, die Verpackung sehr nachhaltig: Statt Plastikluftpolster waren die Pflanzen sehr üppig in Naturstroh gepolstert, das inzwischen zur Auflockerung der Kompostlege verwendet wurde. Insgesamt äußerst zufrieden!

6. März 2023 14:52

Bestellung von Diptam

Die gelieferten Pflanzen sind inzwischen sehr gut angewachsen und treiben sehr kräftig. Versand war gut und schnell, die Verpackung sehr nachhaltig: Statt Plastikluftpolster waren die Pflanzen sehr üppig in Naturstroh gepolstert, das inzwischen zur Auflockerung der Kompostlege verwendet wurde. Insgesamt äußerst zufrieden!

Wir empfehlen

Zubehör

Topseller
OSCORNA Animalin Gartendünger
Bitte wählen Sie eine Größe aus: 1kg

7,49 €*
(7,49 €* pro Stück)
Gießkanne Garten von Ehren, 5 Liter mit Holzgriff + Messingbrause grün

69,90 €*
(69,90 €* pro Stück)
FELCO 2 Schere

70,50 €*
(70,50 €* pro Stück)
FELCO 910, Trageetui für Scheren, Leder flach

27,95 €*
(27,95 €* pro Stück)
GARTENMESSER Eschengriff, 1314

37,90 €*
(37,90 €* pro Stück)
PFLANZKELLE , geschmiedet, Eschengriff

28,90 €*
(28,90 €* pro Stück)

Ähnliche Produkte

Topseller
Gewöhnlicher Natternkopf • Echium vulgare
Lieferart: Topfware
Gewöhnlicher Natternkopf Echium vulgare Wenn er viel Sonne bekommt, entfaltet der „Natternkopf“ seine beeindruckenden Blüten in voller Pracht. Himmelblau bis violett, aber auch weiß und rosafarben breitet sich der lange, dichte Flor aus. Die Pflanze aus der Familie der Raublattgewächse hat sich eine urtümliche Ausstrahlung bewahrt. Auch als Heilpflanze bekannt, passt sie prima in den Bauerngarten. Der Sommerblüher und Sonnenanbeter kann auch in ein Gruppenbeet gepflanzt werden und sogar im Steingarten Staat machen. Wann kann der Gewöhnlicher Natternkopf gepflanzt werden? Wie pflege ich den Gewöhnlichen Natternkopf? Wie kann der Gewöhnliche Natternkopf verwendet werden? Wie wächst der Gewöhnliche Natternkopf? Was ist der ideale Standort für den Gewöhnlichen Natternkopf? Wie sollte der Boden für den Gewöhnlicher Natternkopf beschaffen sein? Welche Frosthärte weißt der Gewöhnliche Natternkopf auf? Wie sehen die Blätter des Gewöhnlicher Natternkopf aus? Wie sehen die Blüten des Gewöhnlicher Natternkopf aus? Wann kann der Gewöhnliche Natternkopf gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit ist von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai. Wie pflege ich den Gewöhnlichen Natternkopf? Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser. Wie kann der Gewöhnlicher Natternkopf verwendet werden? Der gewöhnliche Natternkopf eignet sich hervorragend als Gruppenbepflanzung, in Steingarten, in Bauerngarten, in Naturgarten und er setzt wunderbare Akzente im Staudenbeet. Wie wächst der Gewöhnliche Natternkopf? Der gewöhnliche Natternkopf wächst aufrecht und erreicht für gewöhnlich eine Höhe von ca. 70 cm und wird ca. 40 cm breit. Erst bildet sich eine Blattrosette, dann kräftige Stängel mit Blüte. Was ist der ideale Standort für den Gewöhnliche Natternkopf? Bevorzugter Standort in sonniger Lage. Wie sollte der Boden für den Gewöhnlichen Natternkopf beschaffen sein? Der gewöhnliche Natternkopf stellt keine besonderen Bodenansprüche. Welche Frosthärte weißt der Gewöhnliche Natternkopf auf? Der gewöhnliche Natternkopf weist eine gute Frosthärte auf. Wie sehen die Blätter des Gewöhnlichen Natternkopf aus? Die sommergrünen Blätter des Gewöhnlichen Natternkopfs sind mittelgrün, lanzettlich. Wie sehen die Blüten des Gewöhnlichen Natternkopf aus? Die Blüten sind zuerst rosarot, dann blau. Zahlreiche Blüten sitzen an einem kräftigen Stängel. Der Griffel ragt aus der Blüte heraus und erinnert durch seine 2 Narbenlappen an die gespaltene Zunge einer Natter. Synonym Blauer Natternkopf Verwendungen Gruppenbepflanzung, Steingarten, Bauerngarten, Bienenweide, Naturgarten, Staudenbeet Wuchs aufrecht Höhe bis zu 70 cm Breite bis zu 40 cm Standort sonnig Boden Normaler Boden Wasser mittlerer Wasserbedarf Pflege selten und gründlich gießen Giftigkeit Giftig für Tiere, für Menschen schwachgiftig Frosthärte Winterhart Blüten blau-graue Steinfrucht, süß-säuerlich im Geschmack

20,97 €*
(6,99 €* pro Stück)
Topseller
Sand-Thymian • Thymus serpyllum
Lieferart: Topfware
Thymus serpyllum ist eine robuste und mehrjährige Pflanze, die oft in Kräutergärten angebaut wird. Sie bildet dichte Polster aus kleine, immergrünen Blättern und blüht im Sommer mit kleinen, pinken Blüten. Die Pflanze bevorzugt sonnige, trockene Standorte und ist sehr pflegeleicht. Sie wächst gut auf sandigen Böden und ist daher auch ideal für Steingärten und Trockenmauern geeignet. Thymus serpyllum ist ein natürlicher Bodenbedecker und wird oft zur Erosionskontrolle eingesetzt. Die Blätter der Pflanze haben ein angenehmes Aroma und werden oft in mediterranen Gerichten als Gewürz verwendet. Thymus serpyllum ist auch ein wichtiger Bestandteil von Kräutermischungen wie "Herbes de Provence". In der Naturheilkunde wird Thymus serpyllum oft als Tee oder Tinktur verwendet, um Erkältungen und Husten zu lindern.

14,97 €*
(4,99 €* pro Stück)
Topseller
Hoher Wald-Geißbart • Aruncus dioicus
Lieferart: Topfware
Im Bauerngarten, wo ländliche Idylle mit pflanzlichen Nahrungsmitteln zusammengeht, ist der „Geißbart“ wunderbar aufgehoben. Er sieht mit seinen farnartigen Blättern aus wie eine riesige Astilbe. Die cremefarbigen Blüten erscheinen an kraftvollen Stängeln hoch über dem Laubwerk und verzweigen sich mit ihren langen Rispen recht stark. Die Staude mit dem außergewöhnlichen Aussehen wird auch als auflockerndes Element gern im Steingarten gesehen. In eine Gruppierung kann sie, geschickt eingesetzt, filigrane Eleganz bringen.SynonymSynonyme (botanisch): Aruncus sylvestris, Aruncus vulgaris, Aruncus sylvester.VerwendungenGruppenbepflanzung, Steingarten, Bauerngarten, Schnitt, Solitär, Bienenweide, NaturgartenPflanzpartnerDer Hohe Wald-Geißbart setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Gewöhnlicher Eisenhut, Duft-Veilchen, Vielblütiger Salomonssiegel, Breitblatt-Segge.WuchsBuschig.StandortBevorzugter Standort in halbschattiger bis schattiger Lage.BodenNormaler Boden.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Teilen Sie die Pflanze alle 23 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.FrosthärteDer Hohe Wald-Geißbart weist eine gute Frosthärte auf.BlüteAruncus dioicus bildet in Rispen angeordnete, weiße Blüten ab Juni.BlätterDie sommergrünen Blätter des Hohen Wald-Geißbarts sind mittelgrün, gefiedert.

13,95 €*
(4,65 €* pro Stück)
Frauenfarn • Athyrium filix-femina
Lieferart: Containerware
Schattig bis halbschattig, so mag der „Frauenfarn“ seine Umgebung. Er gehört zu den Farnen, die bei Hobbygärtnern und Profis gleichermaßen beliebt sind. Seine herrlichen Wedel präsentieren sich in wunderschönem hellem Grün. An Gehölzrändern fühlt er sich wohl. Wer einen naturnahen Gartenbereich hat, wird ihn liebevoll dort eingliedern. Die Nähe zu Gräsern aller Art und zu urtümlichen Pflanzen wie der Akelei sagt ihm zu. Auch das Zusammenspiel mit Funkien klappt bestens.VerwendungenGehölzrand, Unterholz, NaturgartenPflanzpartnerDer Wald-Frauenfarn setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Gewöhnliche Haselwurz.WuchsÜberhängend.StandortBevorzugter Standort in halbschattiger bis schattiger Lage.BodenNormaler Boden.WasserDie Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.Pflege Die Pflanze muss vor Winternässe geschützt werden. Diese Pflanze sollte im Herbst nicht zurückgeschnitten werden, da sie im Winter hübsch aussieht, oder die abgestorbenen Pflanzenteile als Winterschutz dienen. Rückschnitt erst im Frühling vor dem Neuaustrieb.FrosthärteDer Wald-Frauenfarn weist eine gute Frosthärte auf.BlätterHoher Blattschmuckwert. Die sommergrünen Blätter des Wald-Frauenfarns sind hellgrün, gefiedert.

Varianten ab 4,99 €*
12,99 €*
(12,99 €* pro Stück)
Topseller
Echter Ziest • Stachys officinalis
Lieferart: Topfware
Die Stachys officinalis, auch Betonie genannt, ist eine mehrjährige Pflanze, die in Europa heimisch ist. Sie wächst bevorzugt auf feuchten Wiesen, in Wäldern und an Waldrändern in Höhenlagen bis zu 2000 Metern. Die Betonie bildet kräftige, aufrechte Stängel aus, die bis zu 60 cm hoch werden können. Die Blätter sind oval und haben eine behaarte Oberfläche. Die rosaroten Blüten stehen in dichten Ähren und blühen von Juli bis September. Sie sind bei Insekten sehr beliebt und ziehen Schmetterlinge und Bienen an. Die Betonie wird seit Jahrhunderten in der Volksmedizin und in der Naturheilkunde verwendet und gilt als vielseitiges Heilkraut. Auch in der Küche findet sie Verwendung – als Gewürzpflanze für Suppen und Eintöpfe oder als Teeaufguss. Insgesamt ist die Stachys officinalis eine anspruchslose und robuste Pflanze, die sich auch für den Anbau im heimischen Garten eignet. Sie bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte und durchlässige Böden. Als Zierpflanze trägt sie dazu bei, Beete aufzulockern und Farbe in den Garten zu bringen.

17,97 €*
(5,99 €* pro Stück)
Topseller
Maiglöckchen • Convallaria majalis
Lieferart: Topfware
Maiglöckchen Convallaria majalis Als immergrünes Ziergehölz weiß der Echte Eukalyptus zu allen Jahreszeiten zu beeindrucken. Die Pflanze wächst recht schnell und überrascht Sie ab September bis in den Winter hinein mit einer reichen Blüte. Die Blätter verströmen ihren Duft und Mücken ergreifen die Flucht. Dabei ist der Echte Eukalyptus anspruchslos und mit normalem Gartenboden zufrieden. Ein heller Standort wird bevorzugt und volle Sonne gut vertragen. Gießen Sie reichlich und lassen den Boden zwischen den Wassergaben leicht antrocknen. Wann kann das Maiglöckchen gepflanzt werden? Wie pflege ich das Maiglöckchen? Wie kann das Maiglöckchen verwendet werden? Wie wächst das Maiglöckchen? Was ist der ideale Standort für das Maiglöckchen? Wie sollte der Boden für das Maiglöckchen beschaffen sein? Was für eine Wurzel besitzt das Maiglöckchen? Welche Frosthärte weißt das Maiglöckchen auf? Wie sehen die Blätter des Maiglöckchen aus? Wie sieht die Blüte und die Frucht des Maiglöckchen aus? Wann kann das Maiglöckchen gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit ist von März bis April, außerhalb der Frostzeiten. Wie pflege ich das Maiglöckchen? Das Maiglöckchen ist pflegeleicht. Wie kann das Maiglöckchen verwendet werden? Das Maiglöckchen eignet sich für das Staudenbeet an halbschattigem Standort, zur Gruppenbepflanzung und zur Unterpflanzung. Wie wächst das Maiglöckchen? Das Maiglöckchen wächst kriechend, teppichartig und wird zischen 20-30 cm Hoch und zischen 20-25 cm Breit. Was ist der ideale Standort für das Maiglöckchen? Der bevorzugte Standort in halbschattiger Lage. Wie sollte der Boden für das Maiglöckchen beschaffen sein? Das Maiglöckchen stellt keine besonderen Ansprüche an seinen Boden. Was für eine Wurzel besitzt das Maiglöckchen? Das Maiglöckchen ist ryzombildend. Welche Frosthärte weißt das Maiglöckchen auf? Das Maiglöckchen weist eine gute Frosthärte auf. Wie sehen die Blätter des Maiglöckchen aus? Das Blatt des Maiglöckchen ist breit, spitzzulaufend und matt. Es kann leicht mit dem Blatt des Bärlauchs verwechselt werden. Wie sieht die Blüte und die Frucht des Maiglöckchen aus? Die Blüten des Maiglöckchens sind weiß und glockenförmig. Im Regelfall werden Sie nicht größer als 5 cm und blühen von Mai bis Juni. Aus den Blüten entwickeln sich kleine rote Früchte. Synonym Maieriesli Verwendungen Staudenbeet, Gruppenbepflanzung, Unterpflanzung Wuchs kriechend, teppichartig Höhe: 20-30 cm Breite: 20-25 cm Standort halbschattig Boden normaler Boden Wasser normaler Wasserbedarf Pflege Pflegeleicht Wurzel ryzombildend Frosthärte Winterhart Blüte weiß, glockenförmig Wissenswert giftig

14,97 €*
(4,99 €* pro Stück)
Topseller
Wiesen Storchschnabel • Geranium pratense
Lieferart: Topfware
Die Geranium pratense, auch Wiesen-Storchschnabel genannt, ist eine mehrjährige Pflanze mit einer Wuchshöhe von 30 bis 80 cm. Ihre Blüten sind strahlend blau-violett und blühen von Mai bis Juli. Der Wiesen-Storchschnabel bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte und gedeiht am besten in durchlässigen, humusreichen Böden. Diese Pflanze ist ideal für Rabatten oder als Bodendecker geeignet, da sie dichte Polster bildet und Unkraut unterdrückt. Geranium pratense ist eine pflegeleichte Pflanze und benötigt nur gelegentliches Gießen. Ein Rückschnitt nach der Blüte kann die Bildung neuer Blüten fördern. Die Wiesen-Storchschnabel ist auch winterhart und übersteht Temperaturen bis -20 °C. Zusammenfassend ist die Geranium pratense eine schöne und vielseitige Pflanze, die sich gut für Gartenanfänger eignet und durch ihre ansprechenden Blüten eine tolle Ergänzung in jedem Garten darstellt.

16,77 €*
(5,59 €* pro Stück)
Topseller
Berg-Flockenblume • Centaurea montana
Lieferart: Topfware
Berg-Flockenblumen sind mehrjährige krautige Pflanzen ohne große Ansprüche an den Hobbygärtner. Der Wildblumencharakter blieb bei dieser Sorte besonders ausdrucksvoll erhalten und Natur- und Bauerngärten gewinnen durch Bergflockenblumen an Ausstrahlung und Charakter. Die Pflanzen wirken in Gruppen gepflanzt besonders ausdrucksvoll und erreichen eine Höhe von bis zu 80 Zentimetern. Ein sonniger Standort fördert die Blühfreude der besonders an Gehölzrändern prächtig gedeihenden Pflanze.VerwendungenSchnitt, Solitär, Gruppenbepflanzung, Heidegarten, Steingarten, Bauerngarten, BienenweidePflanzpartnerDie Berg-Flockenblume setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Goldhaar-Aster, Rindsauge, Echtes Johanniskraut.WuchsBuschig.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenNormaler Boden.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Teilen Sie die Pflanze alle 23 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser. Die verblühten Blütenstände sollten zurückgeschnitten werden. Diese Maßnahme fördert den Neuaustrieb.FrosthärteDie Berg-Flockenblume weist eine gute Frosthärte auf.BlüteCentaurea montana bildet körbchenartige, blaue Blüten ab Mai. Diese verströmen einen angenehmen Duft.BlätterDie sommergrünen Blätter der Berg-Flockenblume sind dunkelgrün, lanzettlich.Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von August bis September.

17,97 €*
(5,99 €* pro Stück)
Topseller
Essigkraut, Ysop • Hyssopus officinalis
Lieferart: Topfware
Die Hyssop-Pflanze (Hyssopus officinalis), auch bekannt als Ysop, ist eine mehrjährige Heil- und Gewürzpflanze. Sie hat eine maximale Höhe von 60 cm und trägt kleine, schmale Blätter, die in kräftigem Grün wachsen. Im Sommer bringt sie hübsche, violette Blüten hervor, die sich zu langen, schmalen Blütenständen bündeln. Hyssop gedeiht am besten in sonnigen oder halbschattigen Standorten und bevorzugt mäßig feuchte Erde. Die Pflanze ist winterhart und kann in gemäßigten Regionen überwintern. Hyssop wird oft als Gewürz in der mediterranen Küche verwendet und kann Tees oder Sirups aromatisieren. Als Heilpflanze wird Hyssop traditionell in der Kräuterkunde verwendet, um Husten, Bronchitis und Verdauungsprobleme zu lindern. Es wird jedoch empfohlen, vor der Anwendung von Hyssop für medizinische Zwecke einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Insgesamt ist die Hyssop-Pflanze eine schöne und vielseitige Ergänzung für jeden Kräutergarten oder als dekorative Topfpflanze für den Balkon oder die Terrasse geeignet.

11,97 €*
(3,99 €* pro Stück)
Topseller
Blutroter Storchschnabel • Geranium sanguineum
Lieferart: Topfware
Diese Pflanze ist äußerst blühfreudig und unempfindlich gegen Krankheiten. Daher findet sie auch in nahezu jedem Garten den idealen Standplatz. Geranium Sanguineum ist eine heimische Wildpflanze, die dank ihrer schönen violetten Blüten einen gewissen romantischen Charme versprüht. Sie lässt sich wunderbar und variantenreich mit anderen Staudenpflanzen kombinieren. Und auch als wertvoller Nahrungslieferant für Bienen und andere Insekten ist dieser hübsche Sommerblüher ein Muss für jeden Naturliebhaber.VerwendungenKübel, Gruppenbepflanzung, Bienenweide, Staudenbeet, Balkon/Terrasse, Steingarten, Gehölzrand, Steppengarten, RosengartenWuchsBuschig, breit.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenHandelsübliche Kübelpflanzenerde. Normaler Boden.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.PflegeTeilen Sie die Pflanze alle 23 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!VerbreitungEuropa.FrosthärteDer Blutrote Storchschnabel weist eine gute Frosthärte auf.BlüteGeranium sanguineum bildet schalenförmige, karminrote Blüten ab Mai. Bei richtiger Pflege Nachblüte im September.BlätterDie sommergrünen Blätter des Blutroten Storchschnabels sind mittelgrün, rundlich, gelappt.Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von Oktober bis November.

11,97 €*
(3,99 €* pro Stück)
Topseller
Kuhschelle • Pulsatilla vulgaris
Lieferart: Topfware
Die Gewöhnliche Kuhschelle verwandelt jedes Gartenbeet in eine blühende Oase. Die leuchtenden bläulich-violetten Blüten machen sich besonders in Natur- und Steingärten auffallend gut. Wenn Sie die Gewöhnliche Kuhschelle in Gruppen pflanzen, dann ergeben sich schnell üppige Stauden. Am Stängel und an den grünen Blättern ist die Pflanze weiß behaart. Die Blüten ähneln einer Glocke, was der Pflanze auch ihren Namen gab. Im Frühling wird das Kuhschellenbeet schnell zur Bienenweide.SynonymSynonyme (botanisch): Anemone pulsatilla.WissenswertesPflanze oder Teile der Pflanze sind giftig.VerwendungenGruppenbepflanzung, Steingarten, Bienenweide, Steppengarten, AlpinumWuchsAufrecht.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenNormaler Boden.WasserDiese Pflanze hat einen geringen Wasserbedarf.Pflege Die Pflanze muss vor Winternässe geschützt werden. Diese Pflanze sollte im Herbst nicht zurückgeschnitten werden, da sie im Winter hübsch aussieht, oder die abgestorbenen Pflanzenteile als Winterschutz dienen. Rückschnitt erst im Frühling vor dem Neuaustrieb.VerbreitungEuropa.FrosthärteDie Gewöhnliche Kuhschelle weist eine gute Frosthärte auf.FruchtBesonders dekorativ sind die silbrigen Früchte von Pulsatilla vulgaris.BlütePulsatilla vulgaris bildet glockenförmige, blauviolette Blüten ab März.BlätterDie sommergrünen Blätter der Gewöhnliche Kuhschelle sind grau-grün, tief geschlitzt.

14,97 €*
(4,99 €* pro Stück)
Topseller
Scharfer Mauerpfeffer • Sedum acre
Lieferart: Topfware
Erscheint das Beet bereits grau und trist, dann hält die Fetthenne mit ihrer Blüte weiter die Stellung. Die schirmartigen Blüten sind dann oft der einzige Farbtupfer im herbstlichen Garten. Erst im Oktober erreichen sie ihre kräftige rosa Farbgebung. Die fleischigen sattgrünen Blätter trotzen den ersten Frösten und sterben erst im Laufe des Winters ab. Der Standort sollte hell bis sonnig gewählt werden. Der Boden kann auch etwas trockener sein und es wird nur wenig Wasser gebraucht.WissenswertesPflanze oder Teile der Pflanze sind giftig.VerwendungenKübel, Gruppenbepflanzung, Steingarten, Bienenweide, Beeteinfassung, BodendeckerWuchsFlach.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenHandelsübliche Kübelpflanzenerde. Normaler Boden.WasserDiese Pflanze hat einen geringen Wasserbedarf.Pflege Teilen Sie die Pflanze alle 23 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! Die Pflanze muss vor Winternässe geschützt werden.FrosthärteDer Scharfe Mauerpfeffer weist eine gute Frosthärte auf.BlüteSedum acre bildet in Dolden angeordnete, gelbe Blüten ab Juni.BlätterDie immergrünen Blätter des Scharfen Mauerpfeffers sind hellgrün, dickfleischig.

14,97 €*
(4,99 €* pro Stück)

Kunden kauften auch

Topseller
Echter Ziest • Stachys officinalis
Lieferart: Topfware
Die Stachys officinalis, auch Betonie genannt, ist eine mehrjährige Pflanze, die in Europa heimisch ist. Sie wächst bevorzugt auf feuchten Wiesen, in Wäldern und an Waldrändern in Höhenlagen bis zu 2000 Metern. Die Betonie bildet kräftige, aufrechte Stängel aus, die bis zu 60 cm hoch werden können. Die Blätter sind oval und haben eine behaarte Oberfläche. Die rosaroten Blüten stehen in dichten Ähren und blühen von Juli bis September. Sie sind bei Insekten sehr beliebt und ziehen Schmetterlinge und Bienen an. Die Betonie wird seit Jahrhunderten in der Volksmedizin und in der Naturheilkunde verwendet und gilt als vielseitiges Heilkraut. Auch in der Küche findet sie Verwendung – als Gewürzpflanze für Suppen und Eintöpfe oder als Teeaufguss. Insgesamt ist die Stachys officinalis eine anspruchslose und robuste Pflanze, die sich auch für den Anbau im heimischen Garten eignet. Sie bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte und durchlässige Böden. Als Zierpflanze trägt sie dazu bei, Beete aufzulockern und Farbe in den Garten zu bringen.

17,97 €*
(5,99 €* pro Stück)
Historische Rose 'Louise Odier' • Rosa 'Louise Odier'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: Qualität A
Strauchrosen wachsen breitbuschig und erreichen Höhen von bis zu 250 cm. Die Blüten stehen meist in Dolden oder Büscheln und können einfach oder auch prall gefüllt sein. Strauchrosen sind in vielen Farben erhältlich und meist durch eine außergewöhnliche Duftintensität gekennzeichnet. Zum Einsatz kommen sie als Solitär oder als dicht blühende Rosenhecke. Stark wachsende Strauchrosen sind zudem gut für kleinere Rosenbögen geeignet.VerwendungenSchnitt, Solitär, GruppenbepflanzungPflanzpartnerDie Strauchrose 'Louise Odier' setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Steppen-Salbei, Lavendel, Waldrebe.WuchsStrauchrose 'Louise Odier' ist ein buschig und aufrecht wachsender Strauch, der eine Höhe von 1 - 1,5 m und eine Breite von 50 - 70 cm erreichen kann.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenSpezielle Rosenerde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Mit Mehltau befallene Pflanzenteile müssen unbedingt abgeschnitten werden, da sich die Krankheit sonst weiter ausbreiten kann. Behandeln Sie Ihre Rose anschließend mit zugelassenen Mehltaumitteln, um Neuinfektionen zu verhindern. Bei Befall mit Sternrußtau entfernen Sie alle kranken Blätter (schwarze Flecken) und behandeln Sie Ihre Rosen mit geeigneten Fungiziden nach Herstellerangaben. Schneiden Sie verwelkte Blüten immer bis zum nächsten voll ausgebildeten Blatt ab. Dies fördert die Bildung neuer Blütenknospen. Rosen dürfen nie dort gepflanzt werden, wo schon Rosen wuchsen. Wenn kein anderer Pflanzort zur Verfügung steht, soll die Erde großzügig ausgetauscht werden.TriebeDie Triebe von Rosa 'Louise Odier' sind bestachelt.FrosthärteDie Strauchrose 'Louise Odier' weist eine gute Frosthärte auf.BlüteDie weißen, roten, rosafarbenen, schalenförmigen Blüten sind starkgefüllt und erscheinen von Juni bis Oktober. Diese werden etwa 6 - 7 cm groß und sind stark duftend.BlätterDie sommergrünen Blätter der Strauchrose 'Louise Odier' sind dunkelgrün, gefiedert, wechselständig.Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von März bis Mai.

22,99 €*
(22,99 €* pro Stück)
Topseller
Besenginster • Cytisus scoparius
Lieferart: Topfware | Lieferqualität: 40-60 cm
Mit seinen goldgelben Schmetterlingsblüten sticht der Besenginster in jedem Gartenbeet hervor. Der Strauch kann Wuchshöhen von bis zu zwei Metern erreichen. Vorwiegend ist der Besenginster auf Sandböden und in Heidelandschaften zu finden. Die Pflanze ist in ganz Mitteleuropa zuhause und wird sich schnell auch in Ihrem Garten daheim fühlen. Ein lockerer und nährstoffreicher Boden bekommt dem Ginster. Gießen Sie eher mäßig, denn der Besenginster liebt einen trockenen Standort.SynonymSynonyme (botanisch): Sarothamnus scoparius.WissenswertesCytisus scoparius wird den stark giftigen Pflanzen zugeordnet.VerwendungenKübel, Solitär, Ziergehölz, SteingartenWuchsBesenginster ist ein aufrecht und verzweigt wachsender Strauch. Er erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1,5 - 2 m und wird ca. 1,5 - 2 m breit. In der Regel wächst er 20 - 30 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenCytisus scoparius gedeiht auf allen sauren, humosen und genügend feuchten Böden. Handelsübliche Kübelpflanzenerde.WasserDie Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.PflegeNach der Blüte kräftig zurückschneiden.WurzelCytisus scoparius ist ein Pfahlwurzler.VerbreitungEuropa.TriebeDie Triebe von Cytisus scoparius sind mittelgrün.FrosthärteDer Besenginster weist eine gute Frosthärte auf.BlüteDie gelben, schmetterlingsförmigen Blüten erscheinen von Mai bis Juni. Diese sind angenehm duftend.BlätterDie sommergrünen Blätter des Besenginsters sind dunkelgrün, lanzettlich, wechselständig.

12,99 €*
(12,99 €* pro Stück)
Gewöhnliche Heckenkirsche • Lonicera xylosteum
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,
Die Gattung _Lonicera_ vereint vorrangig kletternde und strauchig wachsende Gehölze, die sich durch paarig stehende Blüten und Beerenfrüchte auszeichnen. Besonders bekannt sind die Kletterkünstler innerhalb der Gattung, die oftmals auch Geißblatt genannt werden. Ihre Blüten sind zu Kelch- und Kronröhre verwachsen und können unterschiedlichste Färbungen tragen. Die Blätter sind ganzrandig bis leicht gesägt und erstrahlen meist in sattem Grün.VerwendungenSichtschutz, Solitär, Gruppenbepflanzung, Ziergehölz, VogelnährpflanzeWuchsGemeine Heckenkirsche ist ein aufrecht und verzweigt wachsender Strauch. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 - 3 m und wird ca. 2 - 3 m breit. In der Regel wächst sie 30 - 35 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis schattiger Lage.BodenNormaler Boden.WasserDie Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.Pflege Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.WurzelLonicera xylosteum ist ein Flachwurzler und bildet, je nach Boden, dicht verzweigte Wurzeln.VerbreitungEuropa.RindeGraue Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDie Gemeine Heckenkirsche weist eine gute Frosthärte auf.FruchtBesonders dekorativ sind die dunkelroten, runden Früchte von Lonicera xylosteum. Diese erscheinen ab August.BlüteDie cremeweißen, lippenförmigen Blüten erscheinen von Mai bis Juni. Diese sind angenehm duftend.BlätterDie sommergrünen Blätter der Gemeine Heckenkirsche sind dunkelgrün, eiförmig, gegenständig. Diese sind etwa 4 - 6 cm groß. Gemeine Heckenkirsche zeigt sich leuchtend gelb im Herbst.

12,99 €*
(12,99 €* pro Stück)
Topseller
Zwergflieder Duft-Flieder 'Palibin' • Syringa meyeri 'Palibin'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 60-80 cm hoch,
Auch in einem kleinen Garten oder auf Balkon und Terrasse kann mit Meyer`s Flieder "Palibin" Fliederduft in der Luft liegen. Dieser Zwergflieder benötigt nur wenig Platz und stellt kaum Ansprüche. Dafür wird das kompakte Ziergehölz Sie mit seinen zahlreichen violetten und stark duftenden Blüten erfreuen. Die Rispenblüten zeigen sich von Mai bis Juni. Sorgen Sie mit dieser pflegeleichten Pflanze für einen Farbtupfer. Meyer`s Flieder "Palibin" ist auch für Stadtgärten geeignet und absolut winterhart.SynonymMeyer's Flieder ist auch unter diesem Namen bekannt: Zwerg-Flieder Synonyme (botanisch): Syringa microphylla 'Minor', Syringa palibiana.VerwendungenSchnitt, Solitär, Bienenweide, HeckeÄhnliche PflanzenDiese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen dem Meyer's Flieder ähnlich sein: Syringa vulgaris (Garten-Flieder).PflanzpartnerDer Meyer's Flieder setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Perlmuttstrauch, Philadelphus.WuchsMeyer's Flieder ist ein buschig, dicht und rundlich wachsender Kleinstrauch. Er erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1 - 1,2 m und wird ca. 1 - 1,2 m breit. Langsam wachsend. In der Regel wächst er 5 - 20 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenNormaler Boden.WasserDie Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.Pflege Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Flieder blüht am zweijährigen Holz, daher sollten Sie Ihre Pflanze nach der Blüte lediglich auslichten oder zu groß gewordene Pflanzen in Form bringen.FrosthärteDer Meyer's Flieder weist eine gute Frosthärte auf.BlüteDie lilafarbenen Blüten des Meyer's Flieder erscheinen in Rispen von Mai bis Juni. Diese sind stark duftend.BlätterDie sommergrünen Blätter des Meyers's Flieder sind dunkelgrün, eiförmig, gewellt. Diese sind etwa 3 - 5 cm groß.Aufgaben Mulchen: Im Zeitraum von März bis April Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von Juni bis Juli.

Varianten ab 39,99 €*
39,99 €*
(39,99 €* pro Stück)
Tipp
Topseller
Sternmagnolie • Magnolia stellata
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 60-100 cm hoch,
Der Wuchs dieses reich blühenden Gehölzes ist eher einförmig und stark verästelt. Die Sternmagnolie wächst sehr langsam und wird nur 2-3 Meter hoch und eignet sich daher auch für kleine Gärten. Mit zunehmendem Alter wird die Sternmagnolie immer schöner und entwickelt ihre charakteristische Form. Ihre pelzigen Knospen öffnen sich im April und entfachen dann einen richtigen Sternenzauber. Die Sternmagnolie braucht einen sonnigen bis halbschattigen Standort, denn sonst bildet sie nur sehr spärlich Blüten aus.SynonymSynonyme (botanisch): Magnolia kobus var. stellata.VerwendungenSolitär, ZiergehölzÄhnliche PflanzenDiese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Sternmagnolie ähnlich sein: Magnolia sieboldii (Sommer-Magnolie).WuchsSternmagnolie ist ein dicht und verzweigt wachsender Strauch. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 - 3 m und wird ca. 2 - 3 m breit. Langsam wachsend. In der Regel wächst sie 10 - 15 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger, windgeschützter Lage.BodenNormaler Boden.WasserDie Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.Pflege Diese Pflanze sollte nicht geschnitten werden. Entfernen Sie lediglich abgebrochene, kranke Zweige im Sommer. Frisch gepflanzte, junge Pflanzen benötigen bei starken Frösten Winterschutz. Gießen Sie diese Pflanze nur mit kalkfreiem Wasser. Regenwasser eignet sich besonders gut für diesen Zweck.WurzelMagnolia stellata ist ein Flachwurzler.VerbreitungJapan.RindeGraue, glatte Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDie Sternmagnolie weist eine gute Frosthärte auf.BlüteDie weißen, sternförmigen Blüten erscheinen von März bis April. Diese werden etwa 7 - 10 cm groß und sind angenehm duftend.BlätterDie sommergrünen Blätter der Sternmagnolie sind dunkelgrün, eiförmig, wechselständig. Diese sind etwa 6 - 10 cm groß. Sternmagnolie zeigt sich leuchtend gelb im Herbst.Aufgaben Gießen: Im Zeitraum von April bis Mitte Oktober Düngen: Im Zeitraum von März bis April Zurückschneiden: Mai.

Varianten ab 39,99 €*
99,99 €*
(99,99 €* pro Stück)

Garten von Ehren ist ein Tochterunternehmen der 1865 gegründeten Baumschule Lorenz von Ehren. Als exklusiver Pflanzen- und Gartenmarkt im Süden Hamburgs hat sich der Garten von Ehren auf die Bedürfnisse und Wünsche des Privatkunden spezialisiert. Auf einer Ausstellungsfläche von über 20.000 qm verkaufen wir Pflanzen, Gartenausstattung und Grills an den privaten Garten-Enthusiasten. Vom schönen Einzelobjekt bis zum fertig gestalteten Garten durch unsere Gartenplanungs-Abteilung bieten wir alle Waren- und Dienstleistungen aus einer Hand. Auch online Pflanzen kaufen ist bei uns einfach gemacht: Entdecken Sie auf unserer Webseite garten-von-ehren.de unser einmaliges Pflanzen-Sortiment mit über 25.000 Artikeln und bestellen Sie ganz einfach Ihre Wunsch-Pflanzen - mit nur einem Klick.

Ja selbstverständlich. Hier ist unsere ausführliche Pflanzanleitung.

Ja, bekommen Sie. Sobald Ihre Bestellung an unseren Versanddienstleister übergeben wird, bekommen Sie per E-Mail eine Bestätigung, dass Ihre Bestellung auf Reisen geht. In dieser E-Mail wird ebenfalls die Paket-Trackingnummer mitgesendet, über die Sie genau verfolgen können, wo sich Ihre Zustellung befindet.

Sie können bei uns per Paypal, Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte, Google Pay oder Apple Pay bezahlen. Weitere Informationen zu unseren Zahlungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Die genauen Informationen zu unseren Öffnungszeiten im Gartencenter, sowie die Servicezeiten um unseren Kundenservice telefonisch zu erreichen finden Sie auf dieser Übersicht.

Am besten können Sie uns jederzeit per E-Mail an: service@garten-von-ehren.de kontaktieren. Alternativ können Sie uns auch telefonisch unter 040 - 7511 58 90 zu unseren Servicezeiten, werktags von 10-16 Uhr erreichen.

Um die Frische der Pflanzen zu garantieren, sitzt unser Versandstandort zentral im Pinneberger Baumschulgebiet (nördlich von Hamburg). Daher bieten wir aus logistischen Gründen zurzeit keine Option zur Selbstabholung im Garten von Ehren in Hamburg an.