Himalayabirke - Betula jacquemontii online kaufen

Produktinformationen "Himalayabirke • Betula jacquemontii"

Himalayabirke

Betula jacquemontii

Die Himalajabirke (Betula jacquemontii) gehört zu den mittelgroßen Bäumen. Er ist zum Teil zierlich strauchig gewachsen und erreicht eine Höhe zwischen 10 und 15 Metern. Zu Beginn wächst sie zunächst breit kegelförmig und kann bis zum Ende eine Breite von 10 Metern erreichen. Die Krone der Betula jacquemontii ist später dann abgeplattet und halbrund. Der Baum ist meist kurzstämmig und langsamwüchsig, was sich zeigt indem er nur 20-30 cm im Jahr wächst. Die Hauptäste sind trichterförmig aufstrebend und die Zweige waagerecht bis übergeneigt. Zudem ist die Himalajabirke locker aufgebaut und durchsichtig. Die Blätter sind spitz eiförmig, dick und haben eine matt-dunkelgrüne Farbe. Im Herbst nehmen sie eine goldgelbe Färbung an. Die Hauptwurzeln verlaufen zum Teil an der Erdoberfläche und heben dadurch auch mal Pflasterbeläge an. Die Birke mag viel Sonne und bevorzugt kühl, luftfeuchte Lagen und ist zudem frosthart. Damit aus der kleinen Birke ein großer Baum wird, ist frischer bis feuchter, durchlässiger oder sandig-lehmiger Boden zu empfehlen.

Gelbe Kätzchen und eine weiße Rinde

Die Rinde der Himalajabirke ist zu Beginn noch rötlichweiß und wird immer weißer je größer der Baum wird. Zudem ist die Rinde quergestreift und rollt sich ab. Die Blüten werden auch Kätzchen genannt und sind 12cm groß. Sie kommen vor dem Laubaustrieb ungefähr im April

Wann kann die Himalayabirke gepflanzt werden?

Die optimale Pflanzzeit ist im Herbst von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai.

Wie pflege ich die Himalayabirke?

Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.

Wie kann die Himalayabirke verwendet werden?

Die Himalayabirke kann als Solitär verwendet werden. Sie eignet sich als Pflanze Parks und dem eigenen Garten.

Wie wächst die Himalayabirke?

Die Himalayabirke ist ein aufrecht wachsender mittelgroßer Baum, der teils auch strauchig wächst. Später wird er meist zum Mehrstämmer. Die Krone ist halboffen und trichterförmig. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 15 m und wird ca. 10 m breit. Eher langsam wachsend. In der Regel wächst sie 30 cm pro Jahr.

Was ist der ideale Standort für die Himalayabirke?

Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.

Wie sollte der Boden für die Himalayabirke beschaffen sein?

Der Boden sollte frisch bis feucht, durchlässig oder sandig-lehmig sein.

Welche Frosthärte weißt die Himalayabirke auf?

Die Himalayabirke weist eine gute Frosthärte auf.

Wie sehen die Blätter und die Rinde der Himalayabirke aus?

Die Blätter sind spitz eiförmig, dick und haben eine matt-dunkelgrüne Farbe. Im Herbst nehmen sie eine goldgelbe Färbung an. Die Rinde der Himalajabirke ist zu Beginn noch rötlichweiß und wird immer weißer je größer der Baum wird. Zudem ist die Rinde quergestreift und rollt sich ab.

Wie wächst die Wurzel der Himalayabirke?

Die Himalayabirke ist ein Flachwurzler. Die Hauptwurzeln verlaufen zum Teil an der Erdoberfläche und heben dadurch auch mal Pflasterbeläge an.

Wie sehen die Blüten der Himalayabirke aus?

Die Blüten werden auch Kätzchen genannt und sind 12cm groß. Sie kommen vor dem Laubaustrieb ungefähr im April.

Verwendungen Solitär, Park, Garten
Wuchs
aufrecht wachsender mittelgroßer Baum, der teils auch strauchig wächst.
Höhe: 10 - 15 m
Breite: 10 m
Wachstum: 30 cm pro Jahr
Standort sonnig bis halbschattig
Boden frisch bis feucht, durchlässig oder sandig-lehmig
Wasser mäßiger Wasserbedarf
Pflege

Schnitt- und Sägewunden mit einem Wundverschlussmittel versorgen

Wurzel Flachwurzler
Frosthärte Winterhart

Rinde

Weiße, abrollende Rinde
Mehr …

Winterhärte-Check

CO2 Rechner

Diese Pflanze kompensiert ca. 1712 kg CO2 pro Jahr

Standort
Standort: Sonnig-Halbschattig
Frosthärte: Winterhart
Boden: Mäßig feucht, gut drainiert
Wuchs
Wuchsbreite: 8-10 Meter
Wuchsform: Pyramidenförmig
Wurzel: Herz
Blüte
Blütenfarbe: Gelblich-weiß, braun
Blütezeit: April-Mai
Blütenform: Hängend
Pflege
Pflegeaufwand: gering
Schnittverträglich: Gut
Blätter
Laubabwerfend: laubabwerfend
Blattfarbe: Grün, manchmal dunkelgrün
Herbstfärbung: Gelb
Blattform: Rundlich, herzförmig, gezackt
Frucht
Früchte: Ja
Früchtezeit: September-Oktober
Fruchtfarbe: Braun
Pflanztipps
Verwendung: Solitär, Gruppenpflanzungen, Hecken
Vergesellschaftung: Rhododendren, Azaleen, Hortensien
Wasserbedarf: mäßig
Sonstiges
Bienenfreundlich: Ja

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


6. März 2023 14:52

gute Qualität

Ist gut per Post angekommen, gute Qualität, hoffentlich wird sie nicht zu groß am Rande meines kleinen Gärtchens und hält die Nähe zu den hohen Pappeln aus...

Wir empfehlen

Zubehör

OSCORNA Animalin Gartendünger
Bitte wählen Sie eine Größe aus: 1kg

7,49 €*
(7,49 €* pro Stück)
Gießkanne Garten von Ehren, 5 Liter mit Holzgriff + Messingbrause grün

69,90 €*
(69,90 €* pro Stück)
FELCO 2 Schere

70,50 €*
(70,50 €* pro Stück)
FELCO 910, Trageetui für Scheren, Leder flach

27,95 €*
(27,95 €* pro Stück)
GARTENMESSER Eschengriff, 1314

37,90 €*
(37,90 €* pro Stück)
PFLANZKELLE , geschmiedet, Eschengriff

28,90 €*
(28,90 €* pro Stück)
GreenPlan 3D Wasserspeicher Granulat
Gewicht: 2kg
Das 3D Wasserspeicher Granulat von GreenPlan ist eine bahnbrechende Lösung mit vielfältigen Anwendungsbereichen. Für Rasenfächen bietet es eine effiziente Möglichkeit, Wasser zu speichern und so einen gleichmäßigen und gesunden Wuchs zu gewährleisten, selbst in trockenen Phasen. In Obst- und Gemüsebeeten unterstützt das Granulat eine optimale Bewässerung, die für das Wachstum und die Fruchtbildung entscheidend ist. Es reduziert den Wasserbedarf, minimiert das Risiko von Über- oder Unterversorgung und fördert eine höhere Erntequalität. Für Gehölze, insbesondere in Landschaftsgärten oder Parkanlagen, ermöglicht das 3D Wasserspeicher Granulat eine nachhaltige Bewässerung und verbessert die Überlebensrate junger Pflanzen während der Anwachsphase. Es unterstützt ihre langfristige Gesundheit und stärkt die Widerstandsfähigkeit. Kübelpflanzen profitieren ebenfalls von diesem innovativen Granulat, da es ihnen eine konstante Wasserversorgung bietet, während überschüssiges Wasser effizient abfließt und Staunässe vermieden wird. Dies ist besonders vorteilhaft für Pflanzen, die in begrenzten Behältern kultiviert werden, um ein optimales Wurzelwachstum und eine prächtige Entwicklung zu gewährleisten. Das GreenPlan 3D Wasserspeicher Granulat revolutioniert die Bewässerungspraktiken in verschiedenen Anwendungsbereichen und trägt dazu bei, Wasser zu sparen, die Pflanzengesundheit zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Es ist eine innovative und nachhaltige Lösung für eine optimale Pflanzenpflege.

Inhalt: 2 Kilogramm (12,48 €* / 1 Kilogramm)

24,95 €*
(24,95 €* pro Stück)

Ähnliche Produkte

Tipp
Topseller
Sandbirke • Betula pendula
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 125-150 cm hoch,
Sandbirke Betula pendula Die Pflanze, die die Jahrtausendwende einläutete: Die Sandbirke wurde zum Baum des Jahres 2000 erkoren. Sie ist eine Zierde für jede Parkanlage. In einem Garten eignet sie sich hervorragend als Solitär. Ihre gesamte Erscheinung ist gleichermaßen elegant und außergewöhnlich. Schon die weiße Rinde macht sie zur einzigarten Erscheinung. Wenn dann noch die gelbe Blütenpracht als Frühlingsbote hinzukommt, ist ihr Charme vollends entfacht. Im Herbst überzeugt sie mit goldgelbem Laubwerk. Die Hänge-Birke, die auch Sandbirke, Weißbirke oder Warzenbirke genannt wird, ist eine sommergrüne Laubbaum-Art aus der Gattung der Birken. Der schlanke und elegante Wuchs, die weiße Borke und das zarte Frühjahrsgrün machen sie zu einem Frühjahrssymbol. Ihren Namen verdankt sie der leuchtend weißen Rinde, dessen Farbe aus dem Inhaltsstoff Betulin herrührt. Der Baum mit der weißen Rinde Die Hänge-Birke erreicht maximal eine Höhe von 30 Meter und einen maximalen Stamm-Durchmesser von 0,9 Meter. Zuerst bekommt sie eine schmale, spitzkegelige Krone, die sich mit zunehmenden Alter unregelmäßig entwickelt. Das Höchstalter beträgt 150 Jahre. Die langen Äste sind lang, hängen im Alter herab und sind mit dreieckig frischgrünen Blätter besetzt. Die bis 4 mm langen Knospen sind bräunlich bis glänzend grün und leicht zugespitzt. Die männlichen Kätzchen sind gelborange und blühen von März bis Mai, die weiblichen Kätzchen sind kurzgestiefelt und erreichen bis zum Frühherbst eine kräftige bräunliche Farbe. Alle Kätzchen entwickeln mehrere hundert flugfähige Samen, die vom Wind über große Strecken hinweg getragen werden können. Ab August trägt die Hänge-Birke eine Nussfrucht, die ca. 2-3 mm groß ist. Die lichtbedürftige Birke gedeiht bevorzugt auf feuchten bis trockenen, nährstoffarmen und eher sauren Böden. Die Hänge-Birke bildet ein nicht sehr tiefgehendes, aber intensives Herzwurzel­system. Die schnell nachwachsende und was den Standort angeht, weitgehend anspruchslose Birke, eignet sich hervorragend als Holzlieferant. Egal welches Möbelstück Sie damit fertigen möchten, das Holz bringt auf jeden Fall ausreichend robuste Qualität mit.  Wann kann die Sandbirke gepflanzt werden? Wie pflege ich die Sandbirke? Wie kann die Sandbirke verwendet werden? Wie wächst die Sandbirke? Was ist der ideale Standort für die Sandbirke? Wie sollte der Boden für die Sandbirke beschaffen sein? Welche Frosthärte weißt die Sandbirke auf? Wie sehen die Blätter und die Rinde der Sandbirke aus? Wie wächst die Wurzel der Sandbirke? Wie sehen die Blüten der Sandbirke aus? Wann kann die Sandbirke gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit ist im Herbst von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai. Wie pflege ich die Sandbirke? Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern. Wie kann die Sandbirke verwendet werden? Die Sandbirke kann als Solitär und Ziergehölz verwendet werden. Sie eignet sich als Pflanze Parks und dem eigenen Garten. Wie wächst die Sandbirke? Sandbirke ist ein schlank, überhängend wachsender, malerischer Großbaum mit lockerer Krone. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 18 - 30 m und wird ca. 7 - 12 m breit. Rasch wachsend. In der Regel wächst sie 35 - 45 cm pro Jahr. Was ist der ideale Standort für die Sandbirke? Bevorzugter Standort in sonniger Lage. Wie sollte der Boden für die Sandbirke beschaffen sein? Die Sandbirke stellt keine besonderen Ansprüche an Ihren Boden. Welche Frosthärte weißt die Sandbirke auf? Die Sandbirke weist eine gute Frosthärte auf. Wie sehen die Blätter und die Rinde der Sandbirke aus? Die sommergrünen Blätter der Sandbirke sind hellgrün, dreieckig, rautenförmig, wechselständig, grob gesägt. Diese sind etwa 3 - 7 cm groß. Sandbirke zeigt sich leuchtend goldgelb im Herbst. Die Weiße, abrollende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten. Wie wächst die Wurzel der Sandbirke? Betula pendula ist ein Herzwurzler und bildet, je nach Boden, fein verzweigte Wurzeln. Wie sehen die Blüten der Sandbirke aus? Die grüngelben Blüten der Sandbirke erscheinen in Kätzchen von März bis April. Diese werden etwa 5 cm groß. Synonym Birke Verwendungen Solitär, Ziergehölz, Park Wuchs schlank, überhängend wachsender, malerischer Großbaum, lockerer Krone Höhe: 18 - 30 m Breite: 7 - 12 m Wachstum: 35 - 45 cm pro Jahr Standort sonnig Boden normaler Boden Wasser gerringer Wasserbedarf Pflege Schnitt- und Sägewunden mit einem Wundverschlussmittel versorgen Wurzel Herzwurzler Frosthärte Winterhart Rinde Weiße, abrollende Rinde

Varianten ab 4,49 €*
26,99 €*
(26,99 €* pro Stück)
Moorbirke • Betula pubescens
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 150-200 cm hoch,
Sie zählt zu den beliebtesten Bäumen in Parks und großen Gärten. Die schlanken, leuchtend weißen Stämme der “Birke” sind weithin sichtbar. Mit ihrem hellgrünen Laubwerk sind sie eine Augenweide für jeden Pflanzenliebhaber. Die männlichen, zylinderförmigen Kätzchen bilden sich im Herbst, die weiblichen kommen im Frühjahr und sitzen an den Triebspitzen. Auf einer Rasenfläche macht das Laubgehölz sich prächtig vor einer dunkleren grünen Gruppierung und einer bunten Rabatte in unmittelbarer Nähe.VerwendungenSolitär, Ziergehölz, ParkWuchsMoorbirke ist ein rundlich wachsender Großbaum. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 20 m und wird ca. 8 - 12 m breit.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenKeine besonderen Ansprüche.WasserDie Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.WurzelBetula pubescens ist ein Herzwurzler und bildet, je nach Boden, fein verzweigte Wurzeln.VerbreitungSibirien bis Mitteleuropa.RindeGraue, abrollende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FruchtDie Zapfen von Betula pubescens erscheinen ab August. Die jungen Zapfen haben eine hellgelbe Färbung.BlüteDie hellgelben Blüten der Moorbirke erscheinen in Kätzchen von April bis Mai.BlätterDie sommergrünen Blätter der Moorbirke sind dunkelgrün, eiförmig. Diese sind etwa 3 - 5 cm groß. Moorbirke zeigt sich leuchtend gelb im Herbst.

Varianten ab 29,99 €*
29,99 €*
(29,99 €* pro Stück)
Himalayabirke • Betula jacquemontii
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 200-250 cm hoch,
Himalayabirke Betula jacquemontii Die Himalajabirke (Betula jacquemontii) gehört zu den mittelgroßen Bäumen. Er ist zum Teil zierlich strauchig gewachsen und erreicht eine Höhe zwischen 10 und 15 Metern. Zu Beginn wächst sie zunächst breit kegelförmig und kann bis zum Ende eine Breite von 10 Metern erreichen. Die Krone der Betula jacquemontii ist später dann abgeplattet und halbrund. Der Baum ist meist kurzstämmig und langsamwüchsig, was sich zeigt indem er nur 20-30 cm im Jahr wächst. Die Hauptäste sind trichterförmig aufstrebend und die Zweige waagerecht bis übergeneigt. Zudem ist die Himalajabirke locker aufgebaut und durchsichtig. Die Blätter sind spitz eiförmig, dick und haben eine matt-dunkelgrüne Farbe. Im Herbst nehmen sie eine goldgelbe Färbung an. Die Hauptwurzeln verlaufen zum Teil an der Erdoberfläche und heben dadurch auch mal Pflasterbeläge an. Die Birke mag viel Sonne und bevorzugt kühl, luftfeuchte Lagen und ist zudem frosthart. Damit aus der kleinen Birke ein großer Baum wird, ist frischer bis feuchter, durchlässiger oder sandig-lehmiger Boden zu empfehlen. Gelbe Kätzchen und eine weiße Rinde Die Rinde der Himalajabirke ist zu Beginn noch rötlichweiß und wird immer weißer je größer der Baum wird. Zudem ist die Rinde quergestreift und rollt sich ab. Die Blüten werden auch Kätzchen genannt und sind 12cm groß. Sie kommen vor dem Laubaustrieb ungefähr im April Wann kann die Himalayabirke gepflanzt werden? Wie pflege ich die Himalayabirke? Wie kann die Himalayabirke verwendet werden? Wie wächst die Himalayabirke? Was ist der ideale Standort für die Himalayabirke? Wie sollte der Boden für die Himalayabirke beschaffen sein? Welche Frosthärte weißt die Himalayabirke auf? Wie sehen die Blätter und die Rinde der Himalayabirke aus? Wie wächst die Wurzel der Himalayabirke? Wie sehen die Blüten der Himalayabirke aus? Wann kann die Himalayabirke gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit ist im Herbst von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai. Wie pflege ich die Himalayabirke? Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern. Wie kann die Himalayabirke verwendet werden? Die Himalayabirke kann als Solitär verwendet werden. Sie eignet sich als Pflanze Parks und dem eigenen Garten. Wie wächst die Himalayabirke? Die Himalayabirke ist ein aufrecht wachsender mittelgroßer Baum, der teils auch strauchig wächst. Später wird er meist zum Mehrstämmer. Die Krone ist halboffen und trichterförmig. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 15 m und wird ca. 10 m breit. Eher langsam wachsend. In der Regel wächst sie 30 cm pro Jahr. Was ist der ideale Standort für die Himalayabirke? Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage. Wie sollte der Boden für die Himalayabirke beschaffen sein? Der Boden sollte frisch bis feucht, durchlässig oder sandig-lehmig sein. Welche Frosthärte weißt die Himalayabirke auf? Die Himalayabirke weist eine gute Frosthärte auf. Wie sehen die Blätter und die Rinde der Himalayabirke aus? Die Blätter sind spitz eiförmig, dick und haben eine matt-dunkelgrüne Farbe. Im Herbst nehmen sie eine goldgelbe Färbung an. Die Rinde der Himalajabirke ist zu Beginn noch rötlichweiß und wird immer weißer je größer der Baum wird. Zudem ist die Rinde quergestreift und rollt sich ab. Wie wächst die Wurzel der Himalayabirke? Die Himalayabirke ist ein Flachwurzler. Die Hauptwurzeln verlaufen zum Teil an der Erdoberfläche und heben dadurch auch mal Pflasterbeläge an. Wie sehen die Blüten der Himalayabirke aus? Die Blüten werden auch Kätzchen genannt und sind 12cm groß. Sie kommen vor dem Laubaustrieb ungefähr im April. Verwendungen Solitär, Park, Garten Wuchs aufrecht wachsender mittelgroßer Baum, der teils auch strauchig wächst. Höhe: 10 - 15 m Breite: 10 m Wachstum: 30 cm pro Jahr Standort sonnig bis halbschattig Boden frisch bis feucht, durchlässig oder sandig-lehmig Wasser mäßiger Wasserbedarf Pflege Schnitt- und Sägewunden mit einem Wundverschlussmittel versorgen Wurzel Flachwurzler Frosthärte Winterhart Rinde Weiße, abrollende Rinde

Varianten ab 62,99 €*
280,00 €*
(280,00 €* pro Stück)
Trauerbirke 'Youngii' • Betula pendula 'Youngii'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 250-300 cm hoch,
Kleiner Baum mit elegantem Wuchs für Rasenflächen, Vorgärten oder HeidegärtenEin weiß leuchtender Birkenstamm auf einem saftigen grünen Rasen und eine Blumenrabatte als Hintergrund. Das ergibt ein Bild voller Schönheit, das viele Parkgärtner gern hervorzaubern. Doch auch die Besitzer von Gärten im Normalformat können mithalten, und zwar mit der Trauerbirke 'Youngii'. Als Solitär oder als Ziergehölz bringt sie ca. 7 Meter hohe Gestaltungskraft in die Gartenlandschaft. Im Frühling kann man die zauberhaften Kätzchen erleben, die dieses elegante Laubgehölz ab April schmücken!SynonymTrauerbirke 'Youngii' ist auch unter diesem Namen bekannt: Sand-Birke, Weiß-Birke, Warzen-Birke.VerwendungenSolitär, Ziergehölz, ParkWuchsTrauerbirke 'Youngii' ist ein schirmförmig wachsender Kleinbaum mit lockerer Krone. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 4 - 8 m und wird ca. 4 - 8 m breit. Langsam wachsend. In der Regel wächst sie 20 - 30 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenKeine besonderen Ansprüche.WasserDie Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.PflegeSchnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.WurzelBetula pendula 'Youngii' ist ein Herzwurzler und bildet, je nach Boden, fein verzweigte Wurzeln.RindeWeiße, abrollende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDie Trauerbirke 'Youngii' weist eine gute Frosthärte auf.BlüteDie grüngelben Blüten der Trauerbirke 'Youngii' erscheinen in Kätzchen von März bis April. Diese werden etwa 5 cm groß.BlätterDie sommergrünen Blätter der Trauerbirke 'Youngii' sind mittelgrün, dreieckig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 3 - 7 cm groß. Trauerbirke 'Youngii' zeigt sich leuchtend gelb im Herbst.

Varianten ab 129,99 €*
129,99 €*
(129,99 €* pro Stück)
Kupferbirke • Betula albosinensis
Lieferart: Ballenware | Lieferqualität: 200-250 cm hoch, Solitärpflanze mehrstämmig
Die Kupferbirke ist eine elegante und schlanke Pflanze, die sich durch ihren auffälligen, kupferfarbenen Stamm auszeichnet. Die Rinde der Birke ist von jugendlichem und lebhaftem Glanz, während das Blattwerk der Pflanze eine leuchtende, satte grüne Farbe aufweist. Die Kupferbirke wächst schnell und kann bis zu 15 Meter hoch werden. Trotz ihrer Größe bleibt diese Pflanze schlank und eignet sich daher perfekt für kleine Gärten oder als Akzentpflanze in größeren Landschaften. Die Kupferbirke ist außerdem anspruchslos in Bezug auf Boden und Lichtverhältnisse und sehr widerstandsfähig gegen Schädlinge und Krankheiten. Kurz gesagt, die Kupferbirke ist eine attraktive und pflegeleichte Wahl für jeden, der eine einzigartige und auffällige Pflanze sucht.

1.000,00 €*
(1.000,00 €* pro Stück)
Schlitzblättrige Birke 'Dalecarlica' • Betula pendula 'Dalecarlica'
Lieferart: Ballenware | Lieferqualität: 200-250 cm hoch,
Die schlitzblättrige Birke 'Dalecarlica' ist eine wunderschöne und ansprechende Pflanze, die in jedem Garten oder Landschaftsbau hervorsticht. Die hellgrünen Blätter haben eine ungewöhnliche Schlitzform, die ein interessantes Muster aufweist. Im Herbst verfärben sich die Blätter zu einem warmen Gelbton und bieten einen atemberaubenden Anblick. Die schlitzblättrige Birke 'Dalecarlica' benötigt viel Sonnenlicht oder Halbschatten, um ihr volles Potenzial zu entfalten, und bevorzugt fruchtbaren Boden, der gut durchlässig ist. Die Pflanze wächst schnell und erreicht eine Höhe von bis zu 15 Metern. Die schlitzblättrige Birke 'Dalecarlica' ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch pflegeleicht und widerstandsfähig gegenüber den meisten Schädlingen und Krankheiten. Sie eignet sich perfekt als Schattenspender in einem Garten oder als Bepflanzung im Innenhof oder auf dem Balkon. Insgesamt ist die schlitzblättrige Birke 'Dalecarlica' eine tolle Wahl für jeden, der eine schöne und ungewöhnliche Pflanze in seinem Garten haben möchte.

199,99 €*
(199,99 €* pro Stück)

Kunden kauften auch

Himalayabirke • Betula jacquemontii
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 200-250 cm hoch,
Himalayabirke Betula jacquemontii Die Himalajabirke (Betula jacquemontii) gehört zu den mittelgroßen Bäumen. Er ist zum Teil zierlich strauchig gewachsen und erreicht eine Höhe zwischen 10 und 15 Metern. Zu Beginn wächst sie zunächst breit kegelförmig und kann bis zum Ende eine Breite von 10 Metern erreichen. Die Krone der Betula jacquemontii ist später dann abgeplattet und halbrund. Der Baum ist meist kurzstämmig und langsamwüchsig, was sich zeigt indem er nur 20-30 cm im Jahr wächst. Die Hauptäste sind trichterförmig aufstrebend und die Zweige waagerecht bis übergeneigt. Zudem ist die Himalajabirke locker aufgebaut und durchsichtig. Die Blätter sind spitz eiförmig, dick und haben eine matt-dunkelgrüne Farbe. Im Herbst nehmen sie eine goldgelbe Färbung an. Die Hauptwurzeln verlaufen zum Teil an der Erdoberfläche und heben dadurch auch mal Pflasterbeläge an. Die Birke mag viel Sonne und bevorzugt kühl, luftfeuchte Lagen und ist zudem frosthart. Damit aus der kleinen Birke ein großer Baum wird, ist frischer bis feuchter, durchlässiger oder sandig-lehmiger Boden zu empfehlen. Gelbe Kätzchen und eine weiße Rinde Die Rinde der Himalajabirke ist zu Beginn noch rötlichweiß und wird immer weißer je größer der Baum wird. Zudem ist die Rinde quergestreift und rollt sich ab. Die Blüten werden auch Kätzchen genannt und sind 12cm groß. Sie kommen vor dem Laubaustrieb ungefähr im April Wann kann die Himalayabirke gepflanzt werden? Wie pflege ich die Himalayabirke? Wie kann die Himalayabirke verwendet werden? Wie wächst die Himalayabirke? Was ist der ideale Standort für die Himalayabirke? Wie sollte der Boden für die Himalayabirke beschaffen sein? Welche Frosthärte weißt die Himalayabirke auf? Wie sehen die Blätter und die Rinde der Himalayabirke aus? Wie wächst die Wurzel der Himalayabirke? Wie sehen die Blüten der Himalayabirke aus? Wann kann die Himalayabirke gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit ist im Herbst von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai. Wie pflege ich die Himalayabirke? Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern. Wie kann die Himalayabirke verwendet werden? Die Himalayabirke kann als Solitär verwendet werden. Sie eignet sich als Pflanze Parks und dem eigenen Garten. Wie wächst die Himalayabirke? Die Himalayabirke ist ein aufrecht wachsender mittelgroßer Baum, der teils auch strauchig wächst. Später wird er meist zum Mehrstämmer. Die Krone ist halboffen und trichterförmig. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 15 m und wird ca. 10 m breit. Eher langsam wachsend. In der Regel wächst sie 30 cm pro Jahr. Was ist der ideale Standort für die Himalayabirke? Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage. Wie sollte der Boden für die Himalayabirke beschaffen sein? Der Boden sollte frisch bis feucht, durchlässig oder sandig-lehmig sein. Welche Frosthärte weißt die Himalayabirke auf? Die Himalayabirke weist eine gute Frosthärte auf. Wie sehen die Blätter und die Rinde der Himalayabirke aus? Die Blätter sind spitz eiförmig, dick und haben eine matt-dunkelgrüne Farbe. Im Herbst nehmen sie eine goldgelbe Färbung an. Die Rinde der Himalajabirke ist zu Beginn noch rötlichweiß und wird immer weißer je größer der Baum wird. Zudem ist die Rinde quergestreift und rollt sich ab. Wie wächst die Wurzel der Himalayabirke? Die Himalayabirke ist ein Flachwurzler. Die Hauptwurzeln verlaufen zum Teil an der Erdoberfläche und heben dadurch auch mal Pflasterbeläge an. Wie sehen die Blüten der Himalayabirke aus? Die Blüten werden auch Kätzchen genannt und sind 12cm groß. Sie kommen vor dem Laubaustrieb ungefähr im April. Verwendungen Solitär, Park, Garten Wuchs aufrecht wachsender mittelgroßer Baum, der teils auch strauchig wächst. Höhe: 10 - 15 m Breite: 10 m Wachstum: 30 cm pro Jahr Standort sonnig bis halbschattig Boden frisch bis feucht, durchlässig oder sandig-lehmig Wasser mäßiger Wasserbedarf Pflege Schnitt- und Sägewunden mit einem Wundverschlussmittel versorgen Wurzel Flachwurzler Frosthärte Winterhart Rinde Weiße, abrollende Rinde

Varianten ab 62,99 €*
280,00 €*
(280,00 €* pro Stück)
Topseller
Woll-Ziest 'Big Ears' • Stachys byzantina 'Big Ears'
Lieferart: Topfware
Die Stachys byzantina 'Big Ears' ist eine beeindruckende Staude, die eine besonders auffällige Optik mit sich bringt. Die Blätter der Pflanze sind groß und weich, was ihr den Spitznamen "Lammohr" eingebracht hat. Darüber hinaus sind die Blätter silbergrau und behaart, was sie zu einem wahren Hingucker in jedem Garten macht. Die 'Big Ears' erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 30 cm und verbreitet sich schnell durch Ausläufer. Im Sommer wächst die Pflanze mit ihren lanzettförmigen Blättern und bildet kleine, unscheinbare Blüten in rosa oder lila aus. Doch auch ohne eine üppige Blüte überzeugt die Stachys byzantina 'Big Ears' durch ihre elegante Erscheinung. Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen durchlässigen Boden. Daher ist sie besonders gut geeignet für sonnige Beete, Rabatten und Steingärten. Auch als Bodendecker macht die 'Big Ears' eine gute Figur und wirkt wie ein ungewöhnlicher Teppich im Garten. Die Pflanze ist winterhart und pflegeleicht. Ein gelegentlicher Rückschnitt im Frühjahr sorgt für ein dichtes und gesundes Wachstum. Insgesamt ist die Stachys byzantina 'Big Ears' eine robuste und attraktive Pflanze, die jedem Garten einen ganz besonderen Flair verleiht.

17,25 €*
(5,75 €* pro Stück)
Amerikanischer Amberbaum • Liquidambar styraciflua
Lieferart: Ballenware | Lieferqualität: 150-175 cm hoch, Solitärpflanze
Eine prächtige Laubfärbung, ein kegelförmiger Wuchs und handförmig gelappte Blätter zeichnen den amerikanischen Amberbaum aus! Ihren charakteristischen Blattspreiten verdankt die Art auch den Namen Seesternbaum. Doch das Laub ist nicht nur ansehnlich, sondern verströmt beim Zerreiben auch einen süßen Duft! Selbst die Borke des Ziergehölzes ist von besonderer Schönheit. Sie wird im Alter von Korkleisten geziert.VerwendungenSolitär, Ziergehölz, ParkWuchsAmerikanischer Amberbaum ist ein kegelförmig und aufrecht wachsender Baum mit lichtdurchlässiger Krone. Er erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 30 m und wird ca. 6 - 12 m breit. In der Regel wächst er 30 - 35 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenNormaler Boden.WasserDie Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.PflegeGießen Sie diese Pflanze nur mit kalkfreiem Wasser. Regenwasser eignet sich besonders gut für diesen Zweck.WurzelLiquidambar styraciflua ist ein Herzwurzler und bildet, je nach Boden, ausladend verzweigte Wurzeln.VerbreitungNordamerika.RindeDunkelgraue, korkartige Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDer Amerikanische Amberbaum weist eine gute Frosthärte auf.FruchtBesonders dekorativ sind die braunen, runden Früchte von Liquidambar styraciflua. Diese erscheinen ab September. Haften sehr lange.BlüteDie grüngelben Blüten des Amerikanischen Amberbaum erscheinen in Ähren im Mai.BlätterDie sommergrünen Blätter des Amerikanischen Amberbaums sind mittelgrün, gefingert, wechselständig. Diese sind etwa 12 - 15 cm groß. Amerikanischer Amberbaum zeigt sich leuchtend purpurrot bis rot-orange im Herbst.

Varianten ab 29,99 €*
29,99 €*
(29,99 €* pro Stück)
Ehrenpreis 'Ulster Blue Dwarf' • Veronika spicata 'Ulster Blue Dwarf'
Lieferart: Topfware
Die Veronika spicata 'Ulster Blue Dwarf' ist eine hübsche und robuste Staude, die sich perfekt für den Garten eignet. Mit ihrem kompakten und buschigen Wuchs bildet sie dichte Büsche aus, die eine Höhe von etwa 20-30cm erreichen können. Die Blätter sind schmal und länglich, mit einem kräftigen, dunkelgrünen Ton, der das strahlende Blauviolett der Blüten betont. Die Blütezeit erstreckt sich von Juni bis August, wenn zahlreiche kleine Blütenrispen mit vielen Einzelblüten aufrecht aus den Blättern sprießen. Jede Blüte misst etwa einen Zentimeter in der Diagonale und die Farbe ist ein intensives Blauviolett mit einer weißen Mitte. Die Veronika spicata 'Ulster Blue Dwarf' ist eine ausdauernde Staude, die lange Freude bereitet und Jahr für Jahr wiederkommt. Die Veronika spicata 'Ulster Blue Dwarf' ist eine winterharte und robuste Pflanze, die wenig Pflege benötigt. Sie gedeiht am besten in voller Sonne bis Halbschatten und bevorzugt durchlässige und humusreiche Böden. Diese Pflanze ist ideal für Steingärten, Beete und Rabatten und ergänzt auch gut andere Sommerblumen oder Stauden.

13,95 €*
(4,65 €* pro Stück)

Garten von Ehren ist ein Tochterunternehmen der 1865 gegründeten Baumschule Lorenz von Ehren. Als exklusiver Pflanzen- und Gartenmarkt im Süden Hamburgs hat sich der Garten von Ehren auf die Bedürfnisse und Wünsche des Privatkunden spezialisiert. Auf einer Ausstellungsfläche von über 20.000 qm verkaufen wir Pflanzen, Gartenausstattung und Grills an den privaten Garten-Enthusiasten. Vom schönen Einzelobjekt bis zum fertig gestalteten Garten durch unsere Gartenplanungs-Abteilung bieten wir alle Waren- und Dienstleistungen aus einer Hand. Auch online Pflanzen kaufen ist bei uns einfach gemacht: Entdecken Sie auf unserer Webseite garten-von-ehren.de unser einmaliges Pflanzen-Sortiment mit über 25.000 Artikeln und bestellen Sie ganz einfach Ihre Wunsch-Pflanzen - mit nur einem Klick.

Ja selbstverständlich. Hier ist unsere ausführliche Pflanzanleitung.

Ja, bekommen Sie. Sobald Ihre Bestellung an unseren Versanddienstleister übergeben wird, bekommen Sie per E-Mail eine Bestätigung, dass Ihre Bestellung auf Reisen geht. In dieser E-Mail wird ebenfalls die Paket-Trackingnummer mitgesendet, über die Sie genau verfolgen können, wo sich Ihre Zustellung befindet.

Sie können bei uns per Paypal, Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte, Google Pay oder Apple Pay bezahlen. Weitere Informationen zu unseren Zahlungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Die genauen Informationen zu unseren Öffnungszeiten im Gartencenter, sowie die Servicezeiten um unseren Kundenservice telefonisch zu erreichen finden Sie auf dieser Übersicht.

Am besten können Sie uns jederzeit per E-Mail an: service@garten-von-ehren.de kontaktieren. Alternativ können Sie uns auch telefonisch unter 040 - 7511 58 90 zu unseren Servicezeiten, werktags von 10-16 Uhr erreichen.

Um die Frische der Pflanzen zu garantieren, sitzt unser Versandstandort zentral im Pinneberger Baumschulgebiet (nördlich von Hamburg). Daher bieten wir aus logistischen Gründen zurzeit keine Option zur Selbstabholung im Garten von Ehren in Hamburg an.