Stachelbeere 'Spinefree' - Ribes uva-crispa 'Spinefree' online kaufen

Produktinformationen "Stachelbeere 'Spinefree' • Ribes uva-crispa 'Spinefree'"

Stachelbeeren sind kleine Multitalente. Sie bieten mit grünen, gelben und roten Früchten ein reiches Farbspektrum und eignen sich zum frischen Verzehr, zum Einmachen oder als Zutat für leckeren Stachelbeerkuchen. Damit Sie bald die haarigen Beeren ernten können, benötigen die Pflanzen einen nährstoffreichen und lockeren Boden, viel Sonne und reichlich Wasser. Der Anbau kann als Strauch oder als Hochstämmchen erfolgen. Die beste Pflanzzeit ist der Herbst. Ab Mitte Juli kann geerntet werden.

Synonym

Synonyme (botanisch): Ribes uva-crispa var. sativum, Ribes grossularia.

Verwendungen

Bauerngarten, Bienenweide, Frischverzehr, Marmelade, Süßspeise

Wuchs

Stachelbeere 'Spinefree' ist ein aufrecht wachsender Kleinstrauch. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1 - 1,5 m und wird ca. 0,8 - 1,2 m breit. In der Regel wächst sie 10 - 30 cm pro Jahr.

Standort

Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.

Boden

Ribes uva-crispa 'Spinefree' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Pflege

  • Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.
  • Im Winter kräftig zurückschneiden, damit die Pflanze buschig wächst und in der kommenden Saison noch mehr Blüten bildet.

Triebe

Die Triebe von Ribes uva-crispa 'Spinefree' sind bestachelt.

Frosthärte

Die Stachelbeere 'Spinefree' weist eine gute Frosthärte auf.

Frucht

Die grüngelben bis hellroten, mittelgroßen Beeren haben einen süßen Geschmack. Das weiß-rote Fruchtfleisch ist saftig; die Fruchtschale ist druckfest. Reifezeit ab Juli.

Blüte

Die weißen Blüten erscheinen von April bis Mai.

Blätter

Die sommergrünen Blätter der Stachelbeere 'Spinefree' sind mittelgrün.

Aufgaben

  • Gießen: Im Zeitraum von April bis Oktober.
Mehr …

Winterhärte-Check

CO2 Rechner

Diese Pflanze kompensiert ca. 1785 kg CO2 pro Jahr

Standort
Standort: Sonnig bis halbschattig
Frosthärte: winterhart bis -20°C
Boden: Frisch bis Feucht
Wuchs
Wuchsbreite: Bis zu 1,5 Meter
Wuchsform: Strauchförmig
Wurzel: Flach
Blüte
Blütenfarbe: Weiß bis hellgrün
Blütezeit: Mai bis Juni
Blütenform: Einzelne und hängende Blüten
Pflege
Pflegeaufwand: Gering bis mittel
Schnittverträglich: Sehr gut
Blätter
Laubabwerfend: laubabwerfend
Blattfarbe: grün
Herbstfärbung: Gelb
Blattform: Eiförmig bis rundlich
Frucht
Früchte: Ja
Früchtezeit: Juli bis August
Fruchtfarbe: Gelblich-grün bis rötlich
Pflanztipps
Verwendung: Obstgehölz, Ziergehölz
Pflanzabstand: 1-1,5 Meter
Vergesellschaftung: Solitär oder in Gruppen
Wasserbedarf: mäßig
Sonstiges
Bienenfreundlich: Ja

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Wir empfehlen

Ähnliche Produkte

Stachelbeere • Ribes uva-crispa
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,
Stachelbeeren sind kleine Multitalente. Sie bieten mit grünen, gelben und roten Früchten ein reiches Farbspektrum und eignen sich zum frischen Verzehr, zum Einmachen oder als Zutat für leckeren Stachelbeerkuchen. Damit Sie bald die haarigen Beeren ernten können, benötigen die Pflanzen einen nährstoffreichen und lockeren Boden, viel Sonne und reichlich Wasser. Der Anbau kann als Strauch oder als Hochstämmchen erfolgen. Die beste Pflanzzeit ist der Herbst. Ab Mitte Juli kann geerntet werden.SynonymSynonyme (botanisch): Ribes uva-crispa var. sativum, Ribes grossularia.VerwendungenBauerngarten, Bienenweide, Frischverzehr, Marmelade, SüßspeiseWuchsStachelbeere ist ein aufrecht wachsender Kleinstrauch, der eine Höhe von 1 - 1,5 m und eine Breite von 1 - 1,5 m erreichen kann.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenRibes uva-crispa bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Im Winter kräftig zurückschneiden, damit die Pflanze buschig wächst und in der kommenden Saison noch mehr Blüten bildet.TriebeDie Triebe von Ribes uva-crispa sind bestachelt.FrosthärteDie Stachelbeere weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie grüngelben Beeren haben einen süßen Geschmack. Reifezeit ab Juli.BlüteDie weißen Blüten erscheinen von April bis Mai.BlätterDie sommergrünen Blätter der Stachelbeere sind mittelgrün.Aufgaben Gießen: Im Zeitraum von April bis Oktober.

12,99 €*
(12,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Captivator' • Ribes uva-crispa 'Captivator'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,
Die Stachelbeere 'Captivator' ist eine besonders robuste und pflegeleichte Sorte, die sich ideal für den Hausgarten eignet. Die Pflanze ist mittelgroß und wird bis zu 1,5 Meter hoch. Die Blätter sind grün und groß, was dieser variablen Sträuchern ein attraktives Erscheinungsbild verleiht. Die Früchte der Stachelbeere 'Captivator' sind mittelgroß, rund und weisen eine lebhafte rote Farbe auf. Ihr Fruchtfleisch ist saftig und süß-säuerlich im Geschmack. Die Erntezeit dieser Sorte geht von Ende Juni bis Mitte Juli. Die Stachelbeere 'Captivator' ist eine selbstfruchtende Pflanze, was bedeutet, dass sie alleine Früchte produzieren kann. Ein sonniger bis halbschattiger Standort und humusreicher, leicht saurer Boden sind ideal für diese Pflanze. Sie ist auch sehr tolerant gegenüber widrigen Klimabedingungen wie Spätfrost und Trockenheit. Mit ihrer dekorativen Optik und fruchtigen Leckerei ist die Stachelbeere 'Captivator' eine lohnende Ergänzung in jedem Garten.

16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Hinnonmäki grün' • Ribes uva-crispa 'Hinnonmäki grün'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,
Die Stachelbeere 'Hinnonmäki grün' ist eine robuste und ertragreiche Beerenfrucht, die sich durch ihre saftigen und aromatischen grünen Beeren auszeichnet. Die Pflanze eignet sich perfekt für den Garten oder den Balkon und überzeugt durch ihre einfache Pflege. Auch bei kühleren Temperaturen ist die englische Stachelbeere ausgesprochen winterhart und sorgt daher für eine zuverlässige und regelmäßige Ernte. Mit ihrem aufrechten Wuchs und den dornenbewehrten Zweigen fügt sie sich optisch harmonisch in jeden Garten ein. Entdecken Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser leckeren Beeren und genießen Sie den herrlich fruchtigen Geschmack.

16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Hinnonmäki gelb' • Ribes uva-crispa 'Hinnonmäki gelb'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,
Die Stachelbeere 'Hinnonmäki gelb' ist eine aufrechte, robuste und ertragreiche Pflanze. Sie bildet zahlreiche gelbe Beeren mit einem süßen und intensiven Geschmack aus, die sich hervorragend zum Frischverzehr oder zur Verarbeitung zu Marmelade oder Saft eignen. Die mittelgroßen Beeren haben eine glatte Haut und werden von dornigen Zweigen getragen. Die Pflanze ist anspruchslos und pflegeleicht und eignet sich daher besonders gut für den Anbau im heimischen Garten oder auf dem Balkon. Durch das regelmäßige Schneiden der Zweige kann die Pflanze klein gehalten und ein hoher Ertrag erreicht werden. Die Stachelbeere 'Hinnonmäki gelb' ist eine wunderbare Wahl für alle Liebhaber von süßen und fruchtigen Beeren, die gerne selbst ernten und genießen möchten.

16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Remarka' • Ribes uva-crispa 'Remarka'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: Stämmchen, Stammhöhe 80-90 cm,
Stachelbeeren sind kleine Multitalente. Sie bieten mit grünen, gelben und roten Früchten ein reiches Farbspektrum und eignen sich zum frischen Verzehr, zum Einmachen oder als Zutat für leckeren Stachelbeerkuchen. Damit Sie bald die haarigen Beeren ernten können, benötigen die Pflanzen einen nährstoffreichen und lockeren Boden, viel Sonne und reichlich Wasser. Der Anbau kann als Strauch oder als Hochstämmchen erfolgen. Die beste Pflanzzeit ist der Herbst. Ab Mitte Juli kann geerntet werden.SynonymSynonyme (botanisch): Ribes uva-crispa var. sativum, Ribes grossularia.VerwendungenBauerngarten, Bienenweide, Frischverzehr, Marmelade, SüßspeiseWuchsStachelbeere 'Remarka' ist ein aufrecht wachsender Kleinstrauch. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1 - 1,5 m und wird ca. 1 - 1,5 m breit.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenRibes uva-crispa 'Remarka' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Im Winter kräftig zurückschneiden, damit die Pflanze buschig wächst und in der kommenden Saison noch mehr Blüten bildet.TriebeDie Triebe von Ribes uva-crispa 'Remarka' sind bestachelt.FrosthärteDie Stachelbeere 'Remarka' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie dunkelroten, großen Beeren haben einen süßen Geschmack. Die Fruchtschale dieser runden Beeren ist glatt. Reifezeit ab Juli.BlätterDie sommergrünen Blätter der Stachelbeere 'Remarka' sind mittelgrün.Aufgaben Gießen: Im Zeitraum von April bis Oktober.

Varianten ab 24,99 €*
24,99 €*
(24,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Redeva' • Ribes uva-crispa 'Redeva'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-50 cm hoch, als Stamm
Stachelbeeren sind kleine Multitalente. Sie bieten mit grünen, gelben und roten Früchten ein reiches Farbspektrum und eignen sich zum frischen Verzehr, zum Einmachen oder als Zutat für leckeren Stachelbeerkuchen. Damit Sie bald die haarigen Beeren ernten können, benötigen die Pflanzen einen nährstoffreichen und lockeren Boden, viel Sonne und reichlich Wasser. Der Anbau kann als Strauch oder als Hochstämmchen erfolgen. Die beste Pflanzzeit ist der Herbst. Ab Mitte Juli kann geerntet werden.SynonymSynonyme (botanisch): Ribes uva-crispa var. sativum, Ribes grossularia, Ribes uva-crispa 'Rote Eva'.VerwendungenBauerngarten, Bienenweide, Frischverzehr, Marmelade, SüßspeiseWuchsStachelbeere 'Redeva'(s) ist ein Kleinstrauch. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1,2 m und wird ca. 0,8 - 1,2 m breit. In der Regel wächst sie 10 - 30 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenRibes uva-crispa 'Redeva'(s) bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Im Winter kräftig zurückschneiden, damit die Pflanze buschig wächst und in der kommenden Saison noch mehr Blüten bildet.TriebeDie Triebe von Ribes uva-crispa 'Redeva'(s) sind bestachelt.FrosthärteDie Stachelbeere 'Redeva'(s) weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie purpurroten, mittelgroßen Beeren haben einen süßen Geschmack. Die Fruchtschale dieser runden Beeren ist behaart. Reifezeit ab Juli.BlüteDie weißen Blüten erscheinen von April bis Mai.BlätterDie sommergrünen Blätter der Stachelbeere 'Redeva'(s) sind mittelgrün.Aufgaben Gießen: Im Zeitraum von April bis Oktober.

Varianten ab 24,99 €*
24,99 €*
(24,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Invicta' • Ribes uva-crispa 'Invicta'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-50 cm hoch, als Stamm
Der Name Stachelbeere wird diesem Beerenobst mit dem ganz besonderen Geschmack wirklich nicht gerecht. Sie zergeht sowohl süßlich wie säuerlich auf der Zunge, und genau das macht sie so beliebt für viele Desserts, Kuchen und Marmeladen. Natürlich schmeckt sie auch frisch gepflückt fantastisch. Geben Sie ihr einen nährstoffreichen Platz, und sie wird Sie mit Früchten in Hülle und Fülle belohnen! Der sommergrüne Strauch darf in keinem Bauerngarten fehlen. Die grünen Beeren können schon ab Mitte Juli geerntet werden.VerwendungenBauerngarten, Bienenweide, Frischverzehr, Marmelade, SüßspeiseWuchsStachelbeere 'Invicta' ist ein aufrecht wachsender Kleinstrauch. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,6 - 1,2 m und wird ca. 0,6 - 1,2 m breit. In der Regel wächst sie 10 - 30 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenRibes uva-crispa 'Invicta' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Im Winter kräftig zurückschneiden, damit die Pflanze buschig wächst und in der kommenden Saison noch mehr Blüten bildet.TriebeDie Triebe von Ribes uva-crispa 'Invicta' sind bestachelt.FrosthärteDie Stachelbeere 'Invicta' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie grüngelben bis hellgrünen, mittelgroßen Beeren haben einen süß-säuerlichen Geschmack. Das durchscheinende Fruchtfleisch ist fest; die Fruchtschale ist kaum behaart. Reifezeit ab Mitte Juli.BlüteDie weißen Blüten erscheinen von April bis Mai.BlätterDie sommergrünen Blätter der Stachelbeere 'Invicta' sind mittelgrün.Aufgaben Gießen: Im Zeitraum von April bis Oktober Düngen: Im Zeitraum von März bis April Zurückschneiden: Im Zeitraum von November bis Februar.

Varianten ab 19,99 €*
19,99 €*
(19,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Mucurines' • Ribes uva-crispa 'Mucurines'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-50 cm hoch, als Stamm
Die Stachelbeere 'Mucurines' ist eine robuste und ertragreiche Pflanze, die in jedem Garten wunderbar gedeiht. Diese Sorte zeichnet sich durch ihre mittelgroßen, grün-gelben Früchte aus, die einen süßen und aromatischen Geschmack haben. Die Beeren haben eine besondere Widerstandsfähigkeit gegen Pilzkrankheiten und sind somit eine pflegeleichte Alternative zu anderen Stachelbeersorten. Die Stachelbeere 'Mucurines' ist selbstbefruchtend und benötigt somit keinen Bestäuber. Die Pflanze ist winterhart und kann auch in kalten Regionen im Freien überwintern. Um einen optimalen Ertrag zu erzielen, sollten die Pflanzen regelmäßig geschnitten werden. Ideal eignet sich die Stachelbeere 'Mucurines' zum Direktverzehr, aber auch als Zutat in Torten, Kuchen und Marmelade. Im Sommer können die Beeren frisch von der Pflanze genascht werden und im Herbst können sie eingefroren oder zu Kompott verarbeitet werden. Die Stachelbeere 'Mucurines' ist eine perfekte Wahl für alle, die auf der Suche nach einer ertragreichen und pflegeleichten Beerenpflanze sind.

Varianten ab 16,99 €*
16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Hinnonmäki rot' • Ribes uva-crispa 'Hinnonmäki rot'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: Stämmchen, Stammhöhe 80-90 cm hoch,
In jeden Cottage-Garten gehört eine Auswahl an Obst. Die rote Stachelbeere kommt da wie gerufen. Das mit Härchen versehene Beerenobst ist keineswegs stachelig. Vielmehr wird kaum jemand ohne zu probieren an ihm vorbeigehen können, sobald seine rote, kugelige Frucht erst einmal zwischen dem sommergrünen Blattwerk hervorleuchtet. Naschen ist hier vorprogrammiert. Gönnen Sie sich und Ihren Gästen diesen kleinen Genuss im Vorübergehen, den Sie schon im Juli haben können.SynonymSynonyme (botanisch): Ribes uva-crispa var. sativum, Ribes grossularia, Ribes uva-crispa 'Rexrot'.VerwendungenBauerngarten, Bienenweide, Frischverzehr, Marmelade, SüßspeiseWuchsStachelbeere 'Hinnonmäki' ist ein aufrecht und überhängend wachsender Kleinstrauch, der eine Höhe von 0,8 - 1,2 m und eine Breite von 0,8 - 1,2 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 15 - 30 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenRibes uva-crispa 'Hinnonmäki', rot bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Im Winter kräftig zurückschneiden, damit die Pflanze buschig wächst und in der kommenden Saison noch mehr Blüten bildet.TriebeDie Triebe von Ribes uva-crispa 'Hinnonmäki', rot sind bestachelt.FrosthärteDie Stachelbeere 'Hinnonmäki' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie grüngelben bis roten, mittelgroßen Beeren haben einen süß-säuerlichen Geschmack. Die Fruchtschale ist kaum behaart. Reifezeit ab Mitte Juli.BlüteDie weißen Blüten erscheinen von April bis Mai.BlätterDie sommergrünen Blätter der Stachelbeere 'Hinnonmäki' sind mittelgrün.Aufgaben Gießen: Im Zeitraum von April bis Oktober Düngen: Im Zeitraum von März bis April Zurückschneiden: Im Zeitraum von November bis Februar.

Varianten ab 13,59 €*
13,59 €* 16,99 €* (20.01% gespart)
(13,59 €* pro Stück)
Ribes uva-crispa 'Tatjana' • Ribes uva-crispa 'Tatjana'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 80-90 cm hoch, als Stamm
Die Ribes uva-crispa 'Tatjana' ist eine robuste und pflegeleichte Johannisbeerstrauchsorte, die in jedem Garten eine gute Figur macht. Ihre dunkelgrünen Blätter bilden einen schönen Kontrast zu den zartrosa bis lila Beeren, die ab Mitte Juli reif sind. Die Beeren haben einen süß-säuerlichen Geschmack und sind ideal zum Frischverzehr oder zur Verarbeitung zu Konfitüre und Saft. Der Strauch wächst aufrecht und erreicht eine Höhe von ca. 1,5 - 2 Metern. Er bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte und benötigt einen nährstoffreichen Boden. Die Ribes uva-crispa 'Tatjana' ist selbstbefruchtend und somit auch als einzelner Strauch tragend. Ein regelmäßiger Schnitt fördert das Wachstum und die Fruchtentwicklung.

Varianten ab 16,99 €*
16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Karlin' • Ribes uva-crispa 'Karlin'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,

16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)
Stachelbeere 'Resistenta' • Ribes uva-crispa 'Resistenta'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,
Die Stachelbeere 'Resistenta' ist eine widerstandsfähige Sorte mit mittelfrühen bis späten Erntezeitpunkt. Die Früchte sind mittelgroß und haben eine hellgrüne bis gelbliche Farbe. Sie sind sehr aromatisch und süß-säuerlich im Geschmack. Die Pflanze wächst aufrecht und wird etwa 1,5 bis 2 Meter hoch. Sie ist gut frost- und krankheitsresistent und daher auch für den Anbau in kühleren und feuchteren Regionen geeignet. Die 'Resistenta' ist selbstfruchtbar, benötigt aber für eine reiche Ernte einen sonnigen Standort und einen humusreichen Boden. Die Stachelbeere eignet sich hervorragend für die Verarbeitung zu Marmeladen, Saft oder als Zugabe zu Obstsalaten.

16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)

Kunden kauften auch

Immergrünes Geißblatt • Lonicera henryi
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 100-150 cm hoch, Solitärpflanze
Immergrünes Geißblatt Lonicera henryi Die immergrüne Geißschlinge - Lonicera henryi ist ein Kletterkünstler der besonderen Art! Anders als viele andere Lianen, hinterlässt diese Pflanze keine Gebäudeschäden. Doch neben dem praktischen Aspekt, spricht auch das Erscheinungsbild der Art für sich: Mit exotischen Röhrenblüten unterschiedlichster Färbung und sattgrünem Laub ist die Geißschlinge eine wahre Augenweide! Überzeugen Sie sich selbst von dem unverwechselbaren Charme! Wann kann das immergrüne Geißblatt gepflanzt werden? Wann bildet das immergrüne Geißblatt seine Blüten? Wie pflege ich das immergrüne Geißblatt? Wie kann das immergrüne Geißblatt verwendet werden? Wie wächst das immergrüne Geißblatt? Was ist der ideale Standort für das immergrüne Geißblatt? Wie sollte der Boden für das immergrüne Geißblatt beschaffen sein? Was für eine Wurzel besitzt der immergrüne Geißblatt? Welche Frosthärte hat das immergrüne Geißblatt? Wie sehen die Blätter des immergrünen Geißballtes aus? Wann kann das immergrüne Geißblatt gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit für das immergrüne Geißblatt ist von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai. Wann blüht das immergrüne Geißblatt? Die gelb-roten, röhrenförmigen Blüten erscheinen von Juni bis Juli. Diese sind angenehm duftend. DIe Blüten und Beeren des immergrünen Geißblattes sind giftig. Wie pflege ich das immergrüne Geißblatt? Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Netze, Stäbe oder Gitter – viele Materialien eignen sich als Rankhilfen für zierliche Kletterpflanzen. Wichtig ist jedoch, dass die Haupttriebe der Pflanzen sicher angebunden werden. Wie kann das immergrüne Geißblatt verwendet werden? An einer Rankhilfe kann das Geißblatt hervorragend als Sichtschutz dienen. Auch in Klein-/Vorgärten kann das Geißblatt gepflanzt sein. An Fassaden sorgt es für eine Angenehmes Grün und seine Blümen werden gerne von Bienen angeflogen. Wie wächst das immergrüne Geißblatt? Immergrüne Geißschlinge ist rankend im Aufbau. Rasch wachsend. In der Regel wächst sie 40 - 60 cm pro Jahr. Was ist der ideale Standort für das immergrüne Geißblatt? Der bevorzugte Standort liegt in sonniger bis halbschattiger Lage. Wie sollte der Boden für das immergrüne Geißblatt beschaffen sein? Das immergrüne Geißblatt stellt keine besondersen Ansprüche an seinen Boden. Was für eine Wurzel hat das immergrüne Geißblatt? Das immergrüne Geißblatt ist ein Herzwurzel. Welche Frosthärte hat das immergrüne Geißblatt? Das immergrüne Geißblatt weist eine gute Frosthärte auf. Wie sehen die Blätter des immergrünen Geißblattes aus? Die immergrünen Blätter des Geißblattes sind mittelgrün, lanzettlich, glänzend, gegenständig, ganzrandig. Diese sind etwa 6 - 9 cm groß. Synonym Geißblatt, lonicera henryi Verwendungen Sichtschutz, Fassade, Vogelnährpflanze, Klein-/Vorgarten Wuchs rankend , Rasch wachsend. Wächst 40 - 60 cm pro Jahr Standort sonnig bis halbschattig Boden normaler Boden Wasser Standortabängig, Boden feucht halten Pflege Langzeitdünger im Frühjahr Netze, Stäbe oder Gitter als Rankhilfen, Haupttriebe der Pflanzen sicher anbinden Wurzel Herzwurzler Frosthärte Winterhart Blüte gelb-rot, röhrenförmig

Varianten ab 14,99 €*
22,99 €*
(22,99 €* pro Stück)
%
Rote Johannisbeere 'Rovada' • Ribes rubrum 'Rovada'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,
Sie haben einen Bauerngarten? Natürlich gehören dort hinein verschiedene Obstsorten. Eine davon ist die rote Johannisbeere. Sie zeichnet sich nicht nur durch ihren individuellen süß-säuerlichen Geschmack aus, sie beherbergt in ihrem Inneren auch eine ganze Menge an sehr wertvollen Pflanzenstoffen. Wenn Sie die roten Früchte geerntet und verarbeitet haben, dann haben Sie eine Menge für Ihre Gesundheit getan. Dabei beansprucht die sommergrüne Pflanze nur ganz normale gärtnerische Zuwendung.VerwendungenZiergehölz, Bauerngarten, Frischverzehr, Bienenweide, Marmelade, Saft, SüßspeiseWuchsJohannisbeere 'Rovada' ist ein dicht wachsender Kleinstrauch, der eine Höhe von 1 - 1,5 m und eine Breite von 0,8 - 1,2 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 20 - 40 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenRibes rubrum 'Rovada' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.PflegeDieser Strauch bildet Blüten und trägt demzufolge seine Früchte hauptsächlich am 2jährigen Holz. Beachten Sie dies bei Ihrer RückschnittRoutine.InhaltsstoffeDie Pflanze ist reich an Vitamin C, Apfelsäure, Ballaststoffe.FrosthärteDie Johannisbeere 'Rovada' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie hellroten, großen Beeren haben einen süß-säuerlichen Geschmack. Das weiß-rote Fruchtfleisch ist fest. Reifezeit ab Juli.BlüteDie grünen Blüten erscheinen von Mai bis Anfang Juni.BlätterDie sommergrünen Blätter der Johannisbeere 'Rovada' sind mittelgrün.Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von November bis Februar.

13,59 €* 16,99 €* (20.01% gespart)
(13,59 €* pro Stück)
Tipp
Sauerdorn • Berberis vulgaris
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 30-40 cm hoch,
GEWÖHNLICHE BERBERITZE BERBERIS VULGARIS Mit gelben Blüten trägt sie zur Farbenvielfalt des nahenden Sommers bei. Von Mai bis Juni zeigt die „Berberitze“ ihren Flor. Das Laubgehölz blüht erst so richtig im Spätsommer auf, wenn es seine leuchtend roten Beeren präsentiert. Gleichzeitig hüllt das Laubgehölz sich aber auch in ein Dornenkleid. Das wissen einige Vogelarten zu schätzen, die ihre Nester hier vor Feinden sicher wissen. Im Herbst verfärbt sich das wehrhafte und pflegeleichte Gewächs. Wann kann die Gewöhnliche Berberitze gepflanzt werden? Wie pflege ich die Gewöhnliche Berberitze? Wie kann die Gewöhnliche Berberitze verwendet werden? Wie wächst die Gewöhnliche Berberitze? Was ist der ideale Standort für die Gewöhnliche Berberitze? Wie sollte der Boden für die Gewöhnliche Berberitze beschaffen sein? Was für eine Wurzel besitzt die Gewöhnliche Berberitze? Welche Frosthärte weist die Gewöhnliche Berberitze auf? Wie sehen die Blätter der Gewöhnlichen Berberitze aus? Wie sehen die Blüten und die Frucht der Gewöhnlichen Berberitze aus? WANN KANN DIE GEWÖHNLICHE BERBERITZE GEPFLANZT WERDEN? Die optimale Pflanzzeit ist von anfang Oktober bis zum späten Frühjahr, außerhalb der Frostzeiten. WIE PFLEGE ICH DIE GEWÖHNLICHE BERBERITZE? Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. WIE KANN DIE GEWÖHNLICHE BERBERITZE VERWENDET WERDEN? Die gewöhnliche Berberitze ist eine sehr beliebte Heckenpflanze. Ihre Früchte werden gerne von Vögeln gegessen. WIE WÄCHST DIE GEWÖHNLICHE BERBERITZE? Die gewöhnliche Berberitze ist ein ausladend und dicht wachsender Strauch. Er erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 - 3 m und wird ca. 2 - 3 m breit. In der Regel wächst er 30 - 40 cm pro Jahr. WAS IST DER IDEALE STANDORT FÜR DIE GEWÖHNLICHE BERBERITZE? Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage. WIE SOLLTE DER BODEN FÜR DIE GEWÖHNLICHE BERBERITZE BESCHAFFEN SEIN? Die gewöhnliche Berberitze hat keine besonderen Anspruche an ihren Boden. WAS FÜR EINE WURZEL BESITZT DIE GEWÖHNLICHE BERBERITZE? Berberis vulgaris ist ein Flachwurzler und bildet, je nach Boden, fein verzweigte, ausläuferbildende Wurzeln. WELCHE FROSTHÄRTE WEISST DIE GEWÖHNLICHE BERBERITZE AUF Die Berberis vulgaris weist eine gute Frosthärte auf. WIE SEHEN DIE BLÄTTER DER GEWÖHNLICHEN BERBERITZE AUS? Die sommergrünen Blätter des Sauerdorns sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig. Sauerdorn zeigt sich leuchtend orange-rot im Herbst. WIE SEHEN DIE BLÜTEN UND DIE FRUCHT DER GEWÖHNLICHEN BERBERITZE AUS? Die gelben Blüten erscheinen im Mai. Diese sind angenehm duftend. Berberis vulgaris bildet dunkelrote Früchte mit einem süß-säuerlichen Geschmack. Reifezeit ab September. Synonym Sauerdorn, Gewöhnliche Berberitze, Taigabeere Verwendungen Hecke, Vogelnährpflanze Wuchs ausladend, dicht wachsender Strauch Höhe: 2 - 3 m Breite: 2 - 3 m Wachstum: 30 - 40 cm Standort sonnig bis halbschattig Boden normaler Boden Wasser normaler Wasserbedarf Pflege Langzeitdünger im Frühjahr Wurzel Flachwurzler Frosthärte Winerhart Frucht dunkelrote Früchte

16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)
Raublatt Aster 'Rosa Sieger' • Aster novae-angliae 'Rosa Sieger'
Lieferart: Topfware
Die Aster novae-angliae 'Rosa Sieger' ist eine wunderschöne Herbststaude mit zarten rosa Blüten. Die Pflanze wird etwa einen Meter hoch und bildet viele Blütenköpfe, die bis zu fünf Zentimeter groß werden können. Die Blüten haben eine strahlende, fast neonartige Farbe, die optisch gegen das Herbstlaub sehr schön zur Geltung kommt. Diese Aster-Sorte ist sehr robust und winterhart und eignet sich perfekt für sonnige Standorte in Gärten oder auch in größeren Töpfen auf Balkonen und Terrassen. Die rosa Sieger blüht von August bis Oktober und ist ein wahrer Blickfang in jedem Garten.

14,85 €*
(4,95 €* pro Stück)
Pampasgras 'Evita' • Cortaderia selloana 'Evita'
Lieferart: Containerware
Garten-Pampasgras Evita Cortaderia selloana Evita Dank seines kompakten Wuchses passt das Garten-Pampasgras in jeden Garten. Seine prächtigen weißgoldenen Blütenwedel fallen sofort ins Auge. Besonders an offen Plätzen, an denen es alleine steht kommt es besonders gut zur Geltung. Wann kann das Garten-Pampasgras Evita gepflanzt werden? Wie pflege ich das Garten-Pampasgras Evita? Wie kann das Garten-Pampasgras Evita verwendet werden? Wie wächst das Garten-Pampasgras Evita? Was ist der ideale Standort für das Garten-Pampasgras Evita? Wie sollte der Boden für das Garten-Pampasgras Evita beschaffen sein? Welche Frosthärte weißt das Garten-Pampasgras Evita auf? Wie sehen die Blätter des Garten-Pampasgras Evita aus? Wie wächst die Wurzel des Garten-Pampasgras Evita? Wie sieht die Blume und des Garten-Pampasgras Evita aus? Wann kann das Garten-Pampasgras Evita gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit ist im Herbst von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai. Wie pflege ich das Garten-Pampasgras Evita? Das Garten-Pampasgras Evita ist pflegeleicht. Für einen prächtigen Wuchs ist ein Rückschnitt im Frühjahr zu empfehlen. Wie kann das Garten-Pampasgras Evita verwendet werden? Das Garten-Pampasgras Evita eignet sich hervorragend als Solitär, bzw. zur Einzelbepflanzung. Ebenfalls ist Sie als Begrenzungspflanze für Beete und Terassen geeignet. Wie wächst das Garten-Pampasgras Evita? Das Garten-Pampasgras Evita wächst aufrecht. Es erreicht eine Breite von 60-80 cm und eine Höhe von 70 bis 150 cm. Was ist der ideale Standort für das Garten-Pampasgras Evita? Bevorzugter Standort in sonniger Lage. Wie sollte der Boden für das Garten-Pampasgras Evita beschaffen sein? Das Garten-Pampasgras Evita stellt keine besonderen Ansprüche an seinen Boden. Welche Frosthärte weißt das Garten-Pampasgras Evita auf? Das Garten-Pampasgras Evita weist eine gute Frosthärte auf. Wie sehen die Blätter des Garten-Pampasgras Evita aus? Die Blätter des Garten-Pampasgras Evita sind linear und fein gezähnt. Sie behalten auch im Winter Ihre graugrüne Färbung. Wie wächst die Wurzel des Garten-Pampasgras Evita? Das Garten-Pampasgras ist ein Flachwurzler. Wie sieht die Blume des Garten-Pampasgras Evita aus? Die Blüten des Garten-Pampasgras Evita haben eine hell-gelbe bis weiße Farbe und sind in Ähren angeordnet. Für gewöhnlich erreichen sie eine Länge von 10-15 cm. Sie Blühen von August bis Oktober. Synonym Garten-Pampasgras, Gartenpampasgras Verwendungen Solitär, Einzelbepflanzung, Begrenzungspflanze Wuchs aufrecht wachsend Höhe: 60-80 cm Breite: 70-150 cm Standort sonnig Boden normaler Boden Wasser mittlerer Wasserbedarf Pflege pflegeleicht Rückschnitt im Frühjahr Wurzel Flachwurzler Frosthärte Winterhart Blume hellgelb-weiß, Ähren, 10-15 cm lang

Varianten ab 9,95 €*
25,60 €*
(25,60 €* pro Stück)
Schmalblättrige Ölweide • Elaeagnus angustifolia
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 60-100 cm
Oft tut der Gartenbesitzer nicht nur etwas für sich und die menschlichen Bewohner seines Anwesens, sondern auch für die Tiere. Wenn er sich entschließt, die „Ölweide“ als Sichtschutz einzusetzen, dann bietet diese herrliche Hecke mit ihrem dichten Blattwerk in silbrigen oder gelblichen Tönen manchem heimischen Vogel ein geschütztes Zuhause. Auch die Bienen lassen nicht lange auf sich warten. Die hinreißenden Blüten und interessanten Steinfrüchte machen das sonnenorientierte Laubgehölz vollends attraktiv.VerwendungenKübel, Solitär, Bienenweide, Balkon/TerrasseWuchsSchmalblättrige Ölweide ist ein unregelmäßig wachsender, malerischer Kleinbaum. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 5 - 7 m und wird ca. 5 - 7 m breit. In der Regel wächst sie 30 - 35 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger Lage.BodenHandelsübliche Kübelpflanzenerde. Normaler Boden.WasserDie Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.PflegeAchten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.WurzelElaeagnus angustifolia ist ein Herzwurzler.VerbreitungMongolei bis Mittelmeerregion.RindeGraue, längsgefurchte Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDie Schmalblättrige Ölweide weist eine gute Frosthärte auf.BlüteDie gelben Blüten erscheinen von Mai bis Juni. Diese sind angenehm duftend.BlätterHoher Blattschmuckwert. Die sommergrünen Blätter der Schmalblättrige Ölweide sind silbrig, lanzettlich, wechselständig. Diese sind etwa 4 - 8 cm groß. Weißer Austrieb.

Varianten ab 9,99 €*
9,99 €*
(9,99 €* pro Stück)

Garten von Ehren ist ein Tochterunternehmen der 1865 gegründeten Baumschule Lorenz von Ehren. Als exklusiver Pflanzen- und Gartenmarkt im Süden Hamburgs hat sich der Garten von Ehren auf die Bedürfnisse und Wünsche des Privatkunden spezialisiert. Auf einer Ausstellungsfläche von über 20.000 qm verkaufen wir Pflanzen, Gartenausstattung und Grills an den privaten Garten-Enthusiasten. Vom schönen Einzelobjekt bis zum fertig gestalteten Garten durch unsere Gartenplanungs-Abteilung bieten wir alle Waren- und Dienstleistungen aus einer Hand. Auch online Pflanzen kaufen ist bei uns einfach gemacht: Entdecken Sie auf unserer Webseite garten-von-ehren.de unser einmaliges Pflanzen-Sortiment mit über 25.000 Artikeln und bestellen Sie ganz einfach Ihre Wunsch-Pflanzen - mit nur einem Klick.

Ja selbstverständlich. Hier ist unsere ausführliche Pflanzanleitung.

Ja, bekommen Sie. Sobald Ihre Bestellung an unseren Versanddienstleister übergeben wird, bekommen Sie per E-Mail eine Bestätigung, dass Ihre Bestellung auf Reisen geht. In dieser E-Mail wird ebenfalls die Paket-Trackingnummer mitgesendet, über die Sie genau verfolgen können, wo sich Ihre Zustellung befindet.

Sie können bei uns per Paypal, Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte, Google Pay oder Apple Pay bezahlen. Weitere Informationen zu unseren Zahlungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Die genauen Informationen zu unseren Öffnungszeiten im Gartencenter, sowie die Servicezeiten um unseren Kundenservice telefonisch zu erreichen finden Sie auf dieser Übersicht.

Am besten können Sie uns jederzeit per E-Mail an: service@garten-von-ehren.de kontaktieren. Alternativ können Sie uns auch telefonisch unter 040 - 7511 58 90 zu unseren Servicezeiten, werktags von 10-16 Uhr erreichen.

Um die Frische der Pflanzen zu garantieren, sitzt unser Versandstandort zentral im Pinneberger Baumschulgebiet (nördlich von Hamburg). Daher bieten wir aus logistischen Gründen zurzeit keine Option zur Selbstabholung im Garten von Ehren in Hamburg an.