Süßkirsche 'Valeska' - Prunus avium 'Valeska' online kaufen

Produktinformationen "Süßkirsche 'Valeska' • Prunus avium 'Valeska'"
Die Süßkirschsorte 'Valeska' ist eine besonders ertragreiche und robuste Pflanze für den heimischen Garten. Die Früchte sind groß und saftig mit einer angenehmen Säurenote und einem süßen Geschmack. Die Erntezeit beginnt ab Mitte bis Ende Juni und hält für ca. drei Wochen an. 'Valeska' ist eine selbstbefruchtende Sorte und daher auch für kleinere Gärten geeignet. Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 4-5 Metern und bevorzugt einen sonnigen Standort. Der Schnitt sollte im Herbst oder im Frühjahr vorgenommen werden, um einen kompakten Wuchs und eine hohe Fruchtqualität zu gewährleisten. 'Valeska' eignet sich sowohl für den frischen Verzehr als auch für die Weiterverarbeitung zu Kuchen, Marmeladen oder Säften.
Mehr …

Winterhärte-Check

CO2 Rechner

Diese Pflanze kompensiert ca. 1785 kg CO2 pro Jahr

Standort
Standort: Sonnig bis halbschattig
Frosthärte: Sehr frostbeständig
Boden: Nährstoffreich, gut durchlässig, humos
Wuchs
Wuchsbreite: Bis zu 5 Meter
Wuchsform: Buschig, breit ausladend, verzweigt
Wurzel: Flach
Blüte
Blütenfarbe: Weiß bis Rosa
Blütezeit: April bis Mai
Blütenform: Einzelblüten in Dolden
Pflege
Pflegeaufwand: gering
Schnittverträglich: Sehr gut
Blätter
Laubabwerfend: laubabwerfend
Blattfarbe: Dunkelgrün
Herbstfärbung: Gelb bis Orange
Blattform: Eiförmig bis oval, gezähnt
Frucht
Früchte: Ja
Früchtezeit: Juli bis August
Fruchtfarbe: Dunkelrot bis schwarz
Pflanztipps
Verwendung: Obstgehölz, Zierpflanze
Pflanzabstand: 3-4 Meter
Vergesellschaftung: Einzelstellung, Gruppenstellung, Mischkultur
Wasserbedarf: mäßig
Sonstiges
Bienenfreundlich: Ja

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Wir empfehlen

Zubehör

OSCORNA Animalin Gartendünger
Bitte wählen Sie eine Größe aus: 1kg

7,49 €*
(7,49 €* pro Stück)
Gießkanne Garten von Ehren, 5 Liter mit Holzgriff + Messingbrause grün

69,90 €*
(69,90 €* pro Stück)
FELCO 2 Schere

70,50 €*
(70,50 €* pro Stück)
FELCO 910, Trageetui für Scheren, Leder flach

27,95 €*
(27,95 €* pro Stück)
GARTENMESSER Eschengriff, 1314

37,90 €*
(37,90 €* pro Stück)
PFLANZKELLE , geschmiedet, Eschengriff

28,90 €*
(28,90 €* pro Stück)
GreenPlan 3D Wasserspeicher Granulat
Gewicht: 2kg
Das 3D Wasserspeicher Granulat von GreenPlan ist eine bahnbrechende Lösung mit vielfältigen Anwendungsbereichen. Für Rasenfächen bietet es eine effiziente Möglichkeit, Wasser zu speichern und so einen gleichmäßigen und gesunden Wuchs zu gewährleisten, selbst in trockenen Phasen. In Obst- und Gemüsebeeten unterstützt das Granulat eine optimale Bewässerung, die für das Wachstum und die Fruchtbildung entscheidend ist. Es reduziert den Wasserbedarf, minimiert das Risiko von Über- oder Unterversorgung und fördert eine höhere Erntequalität. Für Gehölze, insbesondere in Landschaftsgärten oder Parkanlagen, ermöglicht das 3D Wasserspeicher Granulat eine nachhaltige Bewässerung und verbessert die Überlebensrate junger Pflanzen während der Anwachsphase. Es unterstützt ihre langfristige Gesundheit und stärkt die Widerstandsfähigkeit. Kübelpflanzen profitieren ebenfalls von diesem innovativen Granulat, da es ihnen eine konstante Wasserversorgung bietet, während überschüssiges Wasser effizient abfließt und Staunässe vermieden wird. Dies ist besonders vorteilhaft für Pflanzen, die in begrenzten Behältern kultiviert werden, um ein optimales Wurzelwachstum und eine prächtige Entwicklung zu gewährleisten. Das GreenPlan 3D Wasserspeicher Granulat revolutioniert die Bewässerungspraktiken in verschiedenen Anwendungsbereichen und trägt dazu bei, Wasser zu sparen, die Pflanzengesundheit zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Es ist eine innovative und nachhaltige Lösung für eine optimale Pflanzenpflege.

Inhalt: 2 Kilogramm (12,48 €* / 1 Kilogramm)

24,95 €*
(24,95 €* pro Stück)

Ähnliche Produkte

Süßkirsche 'Große Schwarze Knorpelkirsche' • Prunus avium 'Große Schwarze Knorpelkirsche'
Lieferart: Ballenware | Lieferqualität: Halbstamm, 10-12 cm Stammumfang
Ob im Kuchen oder in einem Joghurt, im Obstsalat oder einfach pur – Süßkirschen werden in allen möglichen Formen verzehrt und geliebt! Die altfranzösische Sorte 'Große Schwarze Knorpelkirsche' verdankt ihrem Namen der dunkelroten Färbung ihrer Steinfrüchte. Im Aroma sind die Kirschen kräftig und besitzen eine leicht bittere Note. Die dunkle Haut ist platzfest.SynonymSüßkirsche 'Große Schwarze Knorpelkirsche' ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche.VerwendungenZiergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, Saft, Bauerngarten, FrischverzehrWuchsSüßkirsche 'Große Schwarze Knorpelkirsche' ist ein eiförmig und aufrecht wachsender Baum, der eine Höhe von 4 - 6 m und eine Breite von 3 - 5 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 15 - 20 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage.BodenPrunus avium 'Große Schwarze Knorpelkirsche' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.WurzelPrunus avium 'Große Schwarze Knorpelkirsche' ist ein Herzwurzler.RindeGlatte, Glänzende Rinde.FrosthärteDie Süßkirsche 'Große schwarze Knorpelkirsche' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie schwarz-roten, großen Steinfrüchte haben einen süßen Geschmack. Das rot-braune Fruchtfleisch ist fest und saftig; die Fruchtschale ist glatt. Reifezeit ab Ende Juni.BlütePrunus avium 'Große Schwarze Knorpelkirsche' bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß.BlätterDie sommergrünen Blätter der Süßkirsche 'Große Schwarze Knorpelkirsche' sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß.BefruchtersortenFür die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Prunus avium 'Büttners Rote Knorpelkirsche' - Prunus avium 'Große Prinzessinkirsche' - Prunus avium 'Hedelfinger Riesenkirsche' - Prunus avium 'Kassins Frühe' - Prunus avium 'Schneiders Späte Knorpel'.

Varianten ab 42,99 €*
42,99 €*
(42,99 €* pro Stück)
Vogelkirsche • Prunus avium
Lieferart: Ballenware | Lieferqualität: Hochstamm, 10-12 cm Stammumfang
Im Frühling gibt es keinen schöneren Anblick als die Vogel-Kirsche, wenn die Mutter aller Süßkirschen uns als schneeweiße Blütenkönigin gegenübertritt. Ist das Blütenmeer vorrüber, dann wächst die Freude auf die saftigen Früchte und im Herbst färbt sich das Laub in den schönsten Nuancen. Auch die Vögel lieben die Vogelkirsche und die gefiederten Freunde werden mit Ihnen um die Wette ernten. Ein sonniger Standort und ein lockerer Boden sichert reiche Erträge.SynonymSüßkirsche ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche.VerwendungenZiergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, SaftWuchsSüßkirsche ist ein eiförmig wachsender Baum, der eine Höhe von 15 - 20 m und eine Breite von 10 - 15 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 15 - 20 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage.BodenPrunus avium bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.WurzelPrunus avium ist ein Herzwurzler.VerbreitungEuropa bis Westasien.RindeRot-braune, glatte, glänzende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDie Süßkirsche weist eine gute Frosthärte auf.FruchtPrunus avium bildet rote Früchte.BlütePrunus avium bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß.BlätterDie sommergrünen Blätter der Süßkirsche sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß. Süßkirsche zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst.

Varianten ab 29,99 €*
29,99 €*
(29,99 €* pro Stück)
Süßkirsche 'Regina' • Prunus avium 'Regina'
Lieferart: Wurzelware | Lieferqualität: 120-160 cm hoch,
Im Sommer ist die Süßkirsche 'Regina' in aller Munde. Die Früchte zählen deutschlandweit zu den meistverkauften Kirschsorten. Im heimischen Obstgarten erweist sich die Süßkirsche 'Regina' als sehr genügsam. Die ersten Kirschen dieser Art wurden in den 1950er Jahren im Alten Land kultiviert. Die herzförmigen großen Früchte haben schnell die Herzen erobert. Der Hobbygärtner spendiert 'Regina' einen sonnigen Standort und darf sich über ein reiche Ernte freuen. Ab Ende Juli ist Erntezeit. Synonym Süßkirsche 'Regina' ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche. Verwendungen Ziergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, Saft Wuchs Süßkirsche 'Regina' ist ein eiförmig und aufrecht wachsender Baum, der eine Höhe von bis zu 5,5 m und eine Breite von 3,5 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 40 - 50 cm pro Jahr. Standort Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage. Boden Prunus avium 'Regina' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde. Wasser Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen. Pflege   Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.   Wurzel Prunus avium 'Regina' ist ein Herzwurzler. Rinde Rot-braune, glatte, glänzende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten. Frosthärte Die Süßkirsche 'Regina' weist eine gute Frosthärte auf. Frucht Die roten bis dunkelroten, sehr großen Steinfrüchte haben einen süß-säuerlichen Geschmack. Das hellrote Fruchtfleisch ist fest und saftig. Reifezeit ab Anfang August. Blüte Prunus avium 'Regina' bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß. Blätter Die sommergrünen Blätter der Süßkirsche 'Regina' sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß. Süßkirsche 'Regina' zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst. Befruchtersorten Für die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Prunus avium 'Schneiders Späte Knorpel' - Prunus avium 'Annabella' - Prunus avium 'Erika' - Prunus avium 'Bianca'. Aufgaben   Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.  

49,99 €*
(49,99 €* pro Stück)
Sauerkirsche 'Schattenmorelle' • Prunus cerasus 'Schattenmorelle'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 120-160 cm hoch,
Lassen Sie sich nicht irreführen! Ihren Namen verdankt die 'Schattenmorelle' ausschließlich ihrem Heimatgebiet in Frankreich, nicht ihrer Standortbevorzugung. Ein sonniges Plätzchen wird von der beliebten Sauerkirsche durchaus bevorzugt! Die selbstfruchtende Sorte mit aufrechtem Wuchs trägt zur Fruchtreife aromatische Sauerkirschen, die vielseitiger nicht weiterverarbeitet werden könnten. Egal ob im Kuchen, im Salat oder einfach frisch in den Mund – diese süß-sauren Früchte sind immer ein Genuss.SynonymSauerkirsche 'Schattenmorelle' ist auch unter diesem Namen bekannt: Weichsel.VerwendungenBauerngarten, Bienenweide, Frischverzehr, Marmelade, Backen, SaftWuchsSauerkirsche 'Schattenmorelle' ist ein aufrecht wachsender Kleinbaum, der eine Höhe von 2,5 - 4 m und eine Breite von 2 - 3,5 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 40 - 50 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.BodenPrunus cerasus 'Schattenmorelle' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser.FrosthärteDie Sauerkirsche 'Schattenmorelle' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie schwarz-roten, mittelgroßen Steinfrüchte haben einen säuerlichen Geschmack. Das rote Fruchtfleisch ist saftig. Reifezeit ab Ende Juli.BlütePrunus cerasus 'Schattenmorelle' bildet weiße Blüten ab April.BlätterDie sommergrünen Blätter der Sauerkirsche 'Schattenmorelle' sind mittelgrün, eiförmig.BefruchtersortenFür die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Prunus cerasus 'Schattenmorelle'.Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von September bis Oktober.

46,99 €*
(46,99 €* pro Stück)
Süßkirsche 'Schneiders späte Knorpelkirsche' • Prunus avium 'Schneiders späte Knorpelkirsche'
Lieferart: Wurzelware | Lieferqualität: 120-160 cm hoch,
Süßkirsche Schneiders späte Knorpelkirsche Prunus avium Schneiders späte Knorpelkirsche Die Süßkirsche Schneiders späte Knorpelkirsche ist eine der beliebtesten Kirschsorten. Ihr Wuchs ist sehr stark. Sie zeigt große Früchte mit reichem Ertrag. Für eine reiche Ernte benötigt sie einen sonnigen Standort und einen durchlässigen nährstoffreichen Boden. Als Befruchtersorten eignen sich die Hedelfinger Riesenkirsche, Kordia, Große Prinzessinkirsche und Sunburst. Wann kann die Süßkirsche Schneiders späte gepflanzt werden? Wie pflege ich die Süßkirsche Schneiders späte? Wie kann die Süßkirsche Schneiders späte verwendet werden? Wie wächst die Süßkirsche Schneiders späte? Was ist der ideale Standort für die Süßkirsche Schneiders späte? Wie sollte der Boden für die Süßkirsche Schneiders späte beschaffen sein? Welche Frosthärte weißt die Süßkirsche Schneiders späte auf? Wie sehen die Blätter der Süßkirsche Schneiders späte aus? Wie wächst die Wurzel der Süßkirsche Schneiders späte? Wie sehen die Blüten und die Frucht der Süßkirsche Schneiders späte aus? Wann kann die Süßkirsche Schneiders späte gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit ist im Herbst von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai. Wie pflege ich die Süßkirsche Schneiders späte? Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht. Wie kann die Süßkirsche Schneiders späte verwendet werden? Die Süßkirsche Schneiders späte kann als Ziergehölz, Solitär und Bienenweide verwendet werden. Ihre Frucht ist zum Verzehr, für Marmelade, zum Backen und für das pressen von Saft geeignet. Wie wächst die Süßkirsche Schneiders späte? Süß-Kirsche 'Schneiders Späte Knorpelkirsche' ist ein eiförmig und aufrecht wachsender Baum, der eine Höhe von 4 - 6 m und eine Breite von 3 - 4 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 40 - 50 cm pro Jahr. Was ist der ideale Standort für die Süßkirsche Schneiders späte? Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage. Wie sollte der Boden für die Süßkirsche Schneiders späte beschaffen sein? Prunus avium 'Schneiders Späte Knorpel' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde. Welche Frosthärte weißt die Süßkirsche Schneiders späte auf? Die Süß-Kirsche 'Schneiders Späte Knorpelkirsche' weist eine gute Frosthärte auf. Wie sehen die Blätter der Süßkirsche Schneiders späte aus? Die sommergrünen Blätter der Süß-Kirsche 'Schneiders Späte Knorpelkirsche' sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß. Wie wächst die Wurzel der Süßkirsche Schneiders späte? Prunus avium 'Schneiders Späte Knorpel' ist ein Herzwurzler. Wie sehen die Blüten und die Frucht der Süßkirsche Schneiders späte aus? Prunus avium 'Schneiders Späte Knorpel' bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß. Die dunkelroten Steinfrüchte haben einen süßen, saftigen Geschmack. Das rote Fruchtfleisch ist fest. Reifezeit ab Anfang Juli. Synonym Vogelkirsche, Süß-Kirsche 'Kaiser Franz', Prunus avium 'Kaiser Franz', Prunus avium 'Zeppelin' Verwendungen Ziergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, Saft, Solitär Wuchs eiförmig, aufrecht wachsender Baum Höhe: 4 - 6 m Breite: 3 - 4 m Wachstum: 40 - 50 cm pro Jahr Standort sonnig bis halbschattig, windgeschützt Boden nährstoffreich, ausreichend feucht Wasser mittlerer Wasserbedarf Pflege Staunässe vermeiden Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze den ganzen Sommer hindurch reichlich gießen zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurückschneiden Wurzel Herzwurzler Frosthärte Winterhart Blüte weiß, 2-3 cm groß Frucht dunkelrot, süß

42,99 €*
(42,99 €* pro Stück)
Süßkirsche 'Hedelfinger Riesenkirsche' • Prunus avium 'Hedelfinger Riesenkirsche'
Lieferart: Ballenware | Lieferqualität: Hochstamm 10-12 cm Stammumfang
Ob im Kuchen oder in einem Joghurt, im Obstsalat oder einfach pur – Süßkirschen werden in allen möglichen Formen verzehrt und geliebt! Die 'Hedelfinger Riesenkirsche' besitzt ein festes, knackiges Fruchtfleisch und eine violett-schwarze Haut. Eine späte Blüte und eine hohe Widerstandsfähigkeit zeichnen diese Sorte aus. Als selbststerile Sorte benötigt sie einen Befruchtungspartner, doch die Mühe lohnt sich!SynonymSüß-Kirsche 'Hedelfinger Riesenkirsche' ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche Synonyme (botanisch): Prunus avium 'Glemser'.VerwendungenZiergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, Saft, Bauerngarten, FrischverzehrWuchsSüß-Kirsche 'Hedelfinger Riesenkirsche' ist ein eiförmig und aufrecht wachsender Baum, der eine Höhe von 4 - 6 m und eine Breite von 3 - 4 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 15 - 20 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage.BodenPrunus avium 'Hedelfinger Riesenkirsche' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.WurzelPrunus avium 'Hedelfinger Riesenkirsche' ist ein Herzwurzler.RindeGlatte, Glänzende Rinde.FrosthärteDie Süß-Kirsche 'Hedelfinger Riesenkirsche' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie rot-braunen Steinfrüchte haben einen süßen Geschmack. Das rote Fruchtfleisch ist fest und knorpelig. Reifezeit ab Mitte Juli.BlütePrunus avium 'Hedelfinger Riesenkirsche' bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß.BlätterDie sommergrünen Blätter der Süß-Kirsche 'Hedelfinger Riesenkirsche' sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß.BefruchtersortenFür die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Prunus avium 'Büttners Rote Knorpelkirsche' - Prunus avium 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' - Prunus avium 'Schneiders Späte Knorpel'.

Varianten ab 42,99 €*
42,99 €*
(42,99 €* pro Stück)
Süßkirsche 'Burlat' • Prunus avium 'Burlat'
Lieferart: Wurzelware | Lieferqualität: 200-300 cm hoch, Hochstamm
Die Süßkirsche 'Burlat' schafft es, innerhalb weniger Jahre zu einem stattlichen Baum heranzuwachsen. An ihrer kugeligen Krone sind die wuchsintensiven Obstbäume leicht zu erkennen. Ein sonniger Standort lässt die saftigen und süßen Früchtchen reifen. Der Boden sollte nährstoffreich, aber nicht zu nass beschaffen sein. Schneiden Sie die Süßkirsche 'Burlat' regelmäßig zurück, damit genügend Licht an die Früchte gelangen kann. Sie dürfen sich auf hohe Erträge freuen.SynonymSüßkirsche 'Burlat' ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche Synonyme (botanisch): Prunus avium 'Bigarreau Burlat', Prunus avium 'Bigarreau Hatif Burlat', Prunus avium 'Hatif Burlat', Prunus avium 'Early Burlat'.VerwendungenZiergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, Saft, FrischverzehrWuchsSüßkirsche 'Burlat' ist ein eiförmig und aufrecht wachsender Baum, der eine Höhe von 4 - 6 m und eine Breite von 3 - 4 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 15 - 20 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage.BodenPrunus avium 'Burlat' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.WurzelPrunus avium 'Burlat' ist ein Herzwurzler.RindeGlatte, Glänzende Rinde.FrosthärteDie Süßkirsche 'Burlat' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie dunkelroten, sehr großen Steinfrüchte haben einen süßen, aromatischen Geschmack. Das rote Fruchtfleisch dieser runden Steinfrüchte ist fest. Reifezeit ab Ende Mai.BlütePrunus avium 'Burlat' bildet in Dolden angeordnete, weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß.BlätterDie sommergrünen Blätter der Süßkirsche 'Burlat' sind glänzend, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß. Süßkirsche 'Burlat' zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst.BefruchtersortenFür die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Prunus avium 'Große Prinzessinkirsche' - Prunus avium 'Hedelfinger Riesenkirsche'.

Varianten ab 42,99 €*
42,99 €*
(42,99 €* pro Stück)
Süßkirsche 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' • Prunus avium 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche'
Lieferart: Wurzelware | Lieferqualität: Halbstamm
Die süßen Früchtchen der 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' gehören Ihnen ganz allein, denn die Vögel halten sich eher an die dunkelroten Steinfrüchte. An den Standort stellt die Gelbe Knorpelkirsche nur geringe Ansprüche. Ein sonniger Standort wird dankbar angenommen und sorgt für ein reiche Ernte. Die Früchte sind gelb bis braungelb und besitzen ein süßes und saftiges Fruchtfleisch. Ihr Hausgarten kann durch diesen Obstbaum nur gewinnen. Die Kirschen sind sehr gut auch für die Konservierung geeignet.SynonymSüßkirsche 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche.VerwendungenZiergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, Saft, Bauerngarten, FrischverzehrWuchsSüßkirsche 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' ist ein eiförmig und überhängend wachsender Baum, der eine Höhe von 3,5 - 5,5 m und eine Breite von 2 - 4 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 40 - 50 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage.BodenPrunus avium 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.WurzelPrunus avium 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' ist ein Herzwurzler.RindeRot-braune, glatte, glänzende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDie Süßkirsche 'Dönissens gelbe Knorpelkirsche' weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie roten bis gelb-braunen, mittelgroßen Kernfrüchte haben einen süßen, intensiven Geschmack. Die Kernfrüchte sind herzförmig. Reifezeit ab Mai.BlütePrunus avium 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß.BlätterDie sommergrünen Blätter der Süßkirsche 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß. Süßkirsche 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche' zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst.BefruchtersortenFür die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Prunus avium 'Büttners Rote Knorpelkirsche' - Prunus avium 'Schneiders Späte Knorpel'.Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

Varianten ab 42,99 €*
42,99 €*
(42,99 €* pro Stück)
Süßkirsche 'Sunburst' • Prunus avium 'Sunburst'
Lieferart: Wurzelware | Lieferqualität: 120-160 cm hoch,
Von diesen Früchten, da hat einfach jeder etwas, denn die Süßkirsche 'Sunburst' schenkt uns besonders große Kirschen. Beim Hineinbeißen werden der Saft und das herrliche süße Aroma die Kirschernte zum Vergnügen machen. Sie müsen auch nicht den ganze Sommer abwarten, denn die Süßkirsche 'Sunburst' kann bereits im Juni geerntet werden. Ein normaler lockerer Gartenboden und ein sonniger Standort lassen das Bäumchen schnell zum Baum werden.SynonymSüßkirsche ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche.VerwendungenZiergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, SaftWuchsSüßkirsche ist ein eiförmig und aufrecht wachsender Baum, der eine Höhe von 4 - 6 m und eine Breite von 3 - 4 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 40 - 60 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage.BodenPrunus avium 'Sunburst' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.WurzelPrunus avium 'Sunburst' ist ein Herzwurzler.RindeRot-braune, glatte, glänzende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDie Süßkirsche weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie roten bis dunkelroten, mittelgroßen Steinfrüchte haben einen süßen, aromatischen, süß-säuerlichen Geschmack. Das Fruchtfleisch dieser runden Steinfrüchte ist weich und saftig; die Fruchtschale ist glatt. Reifezeit ab Juni.BlütePrunus avium 'Sunburst' bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß.BlätterDie sommergrünen Blätter der Süßkirsche sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß. Süßkirsche zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst.BefruchtersortenFür die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Prunus avium 'Sunburst'.Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

49,99 €*
(49,99 €* pro Stück)
Süßkirsche 'Stella' • Prunus avium 'Stella'
Lieferaqualität: 120-160 cm hoch, | Lieferart: Containerware
Die Süßkirsche 'Stella' gehört zu den leckersten und am meisten angebauten Süßkirschen-Sorten in Europa. Diese Sorte zeichnet sich durch ihre mittelgroßen, runden Früchte mit einer dunkelroten Farbe aus. Der Geschmack ist süß, saftig und intensiv kirschig. Die Süßkirsche 'Stella' ist eine selbstfruchtbare Sorte, die keinen Bestäuber benötigt, um zu fruchten. Die Blütezeit beginnt im April und die Erntezeit reicht von Juni bis Juli. Diese Pflanze benötigt einen sonnigen und geschützten Standort sowie einen gut durchlässigen, humosen Boden. Die Süßkirsche 'Stella' ist eine robuste und pflegeleichte Pflanze, die auch für den Hausgarten geeignet ist. Mit ihren köstlichen Früchten und ihrem attraktiven Erscheinungsbild ist sie eine wahre Bereicherung für jeden Garten.

49,99 €*
(49,99 €* pro Stück)
Süßkirsche 'Kordia' • Prunus avium 'Kordia'
Lieferart: Ballenware | Lieferqualität: Hochstamm, 10-12 cm Stammumfang
Zu den Früchten, die man direkt vom Baum nascht, gehört die Süßkirsche. Doch jeder, der gern kocht und backt, weiß sie vor allem als wertvolle Zutat zu schätzen. Sei es als Frucht in der Quarkspeise, als Auflage auf Kuchenböden oder als Marmelade, die Süßkirsche ist vielfältig verwendbar und sehr aromatisch. Das Kernobstgewächs hat aber noch mehr zu bieten. Mit seiner hinreißenden Blüte erfreut es im April und Mai das Gärtnerherz und alle Betrachter.SynonymSüßkirsche 'Kordia'® ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche.VerwendungenZiergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, Saft, FrischverzehrWuchsSüßkirsche 'Kordia'® ist ein eiförmig und aufrecht wachsender Baum, der eine Höhe von 4 - 6 m und eine Breite von 3 - 4 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 40 - 50 cm pro Jahr.StandortBevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage.BodenPrunus avium 'Kordia'® bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde.WasserRegelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.Pflege Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.WurzelPrunus avium 'Kordia'® ist ein Herzwurzler.RindeRot-braune, glatte, glänzende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten.FrosthärteDie Süßkirsche 'Kordia'® weist eine gute Frosthärte auf.FruchtDie roten, rot-braunen bis glänzenden, sehr großen Steinfrüchte haben einen süß-säuerlichen Geschmack. Das dunkelrote Fruchtfleisch ist fest. Reifezeit ab Mitte Juli.BlütePrunus avium 'Kordia'® bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß.BlätterDie sommergrünen Blätter der Süßkirsche 'Kordia'® sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß. Süßkirsche 'Kordia'® zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst.BefruchtersortenFür die Fruchtbildung braucht die Pflanze Unterstützung. Folgende Pflanzen empfehlen sich als gute Befruchtersorten: - Prunus avium 'Hedelfinger Riesenkirsche' - Prunus avium 'Schneiders Späte Knorpel' - Prunus avium 'Van' - Prunus avium 'Sam'.Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

Varianten ab 42,99 €*
42,99 €*
(42,99 €* pro Stück)
Selbstfruchtende Süßkirsche 'Lapins' • Prunus avium 'Lapins'
Lieferart: Wurzelware | Lieferqualität: Halbstamm
Im Frühling gibt es keinen schöneren Anblick als die Vogel-Kirsche, wenn die Mutter aller Süßkirschen uns als schneeweiße Blütenkönigin gegenübertritt. Ist das Blütenmeer vorrüber, dann wächst die Freude auf die saftigen Früchte und im Herbst färbt sich das Laub in den schönsten Nuancen. Auch die Vögel lieben die Vogelkirsche und die gefiederten Freunde werden mit Ihnen um die Wette ernten. Die 'Lapins' ist selbstfruchtend, durch eine weitere Kirsche im näheren Umfeld wir die Fruchtmenge erhöht. Ein sonniger Standort und ein lockerer Boden sichert reiche Erträge. Synonym Süßkirsche 'Lapins' ist auch unter diesem Namen bekannt: Vogelkirsche. Verwendungen Ziergehölz, Bienenweide, Verzehr, Marmelade, Backen, Saft Wuchs Süßkirsche 'Lapins' ist ein eiförmig und aufrecht wachsender Baum, der eine Höhe von 4 - 6 m und eine Breite von 3 - 4 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 15 - 20 cm pro Jahr. Standort Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Lage. Boden Prunus avium 'Lapins' bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde. Wasser Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen. Pflege   Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.   Wurzel Prunus avium 'Lapins' ist ein Herzwurzler. Rinde Rot-braune, glatte, glänzende Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten. Frosthärte Die Süßkirsche 'Lapins' weist eine gute Frosthärte auf. Frucht Die roten bis rot-braunen, sehr großen Steinfrüchte haben einen süßen Geschmack. Das rote Fruchtfleisch ist fest; die Fruchtschale ist druckfest. Reifezeit ab Juni. Blüte Prunus avium 'Lapins' bildet weiße Blüten ab April. Diese verströmen einen angenehmen Duft und werden etwa 2 - 3 cm groß. Blätter Die sommergrünen Blätter der Süßkirsche 'Lapins' sind mittelgrün, eiförmig, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 10 - 15 cm groß. Süßkirsche 'Lapins' zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst. Befruchtersorten Für die Fruchtbildung braucht die Pflanze keine Unterstützung, durch eine weitere 'Lapins' wird jedoch die Fruchtmenge gesteigert.

Varianten ab 49,99 €*
49,99 €*
(49,99 €* pro Stück)

Kunden kauften auch

Himbeere 'TulaMagic' • Rubus idaeus 'TulaMagic'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm
Die Himbeere 'TulaMagic' ist eine robuste und ertragreiche Sorte, die sich durch ihre großen, aromatischen Beeren auszeichnet. Die Pflanze wächst aufrecht und erreicht eine Höhe von bis zu 1,5 Metern. Die Früchte sind mittelgroß, knackig und haben einen süßen Geschmack. Die Erntezeit erstreckt sich von Juni bis August und die Beeren lassen sich leicht pflücken. 'TulaMagic' ist eine selbstfruchtende Sorte, was bedeutet, dass sie keine Bestäubung durch andere Himbeerpflanzen benötigt, um erfolgreich Früchte zu produzieren. Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort und einen humusreichen Boden, der gut durchlässig ist. Die Pflege ist einfach und besteht aus regelmäßigem Gießen und Düngen sowie dem Entfernen alter Zweige. Mit der Himbeere 'TulaMagic' können Sie sich auf eine reiche Ernte an köstlichen Beeren freuen.

19,99 €*
(19,99 €* pro Stück)
Topseller
Japanische Blütenkirsche 'Kanzan' • Prunus serrulata 'Kanzan'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 100-150 cm hoch
Japanische Blütenkirsche Prunus serrulata Kanzan Die Japanische Zierkirsche zaubert das exotische Flair des fernen Ostens in jede Umgebung. Ob sie auf der Rasenfläche, in einem Terrassenkübel oder am Straßenrand steht – sie ist schlicht unübersehbar. Die halbgefüllten rosa Blüten der Grazie verbreiten eine Atmosphäre von Leichtigkeit und Anmut. Ebenso charmant wirkt ihr gelb-rotes Blattwerk im Herbst. Dabei ist die Sonnenanbeterin pflegeleicht und wächst bis zu 10 Metern hoch. Charakteristisch für die Japanische Nelkenkirsche ist ihre trichterförmige Krone. Ihre Äste wachsen zunächst straff aufrecht, im Alter dann ausladend und leicht überhängend. Je nach Standort kann sie eine stattliche Größe von 10 m und eine Breite von bis zu 6 m erreichen. Daher benötigt sie ausreichend Platz in ihrem Umfeld. Im Austrieb zeigen sich ihre elliptischen Blätter bronzegrün, später nehmen sie einen satten Grünton an, ehe sie sich im Herbst in eine orangerote Farbpracht verwandeln. Über den Winter werfen sie ihr Laub dann ab. Japanischer Traum in prächtigem Rosa Besonders ansehnlich ist ihre üppige Blütenpracht, die sie Ihnen ab Mitte Mai präsentieren wird. Die halbgefüllten Blüten der Prunus serrulata 'Kanzan' sind auffallend rosa. Wie auch andere Rosenarten hat sie warme und sonnige Standorte am liebsten. Was den Boden betrifft, so stellt sie keine besonderen Ansprüche. Ein Gartenboden, der idealerweise tiefgründig und locker ist, reicht ihr völlig aus. Ihr Wurzelsystem gehört zu dem der Herzwurzler. Es ist kräftig und weitreichend und kann sogar Ausläufer bilden. Die Rinde der Japanischen Nelkenkirsche ist rotbraun, im Alter oft braugraun und rissig. Früchte sind eher selten. Sie ist besonders frosthart und stadtklimafest. Daher eignet sie sich hervorragend sowohl für den häuslichen Garten, als auch für die Stadt oder als Alleebaum.  Wann kann die japanische Blütenkirsche gepflanzt werden? Wann blüht die japanische Blütenkirsche? Wie pflege ich die japanische Blütenkirsche? Wie kann die japanische Blütenkirsche verwendet werden? Wie wächst die japanische Blütenkirsche? Was ist der ideale Standort für die japanische Blütenkirsche? Wie sollte der Boden für die japanische Blütenkirsche beschaffen sein? Was für eine Wurzel besitzt die japanische Blütenkirsche? Welche Frosthärte hat die japanische Blütenkirsche? Wie sehen die Blätter der japanischen Blütenkirsche aus? Wie ist die Rinde der japanischen Blütenkirsche beschaffen? Wann kann die japanische Blütenkirsche gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit für die japanische Blütenkirsche ist im Herbst bis zum späten Frühjahr, außerhalb der Frostphasen. Wann blüht die japanische Blütenkirsche? Die rosafarbenen, schalenförmigen Blüten sind starkgefüllt und erscheinen im Mai. Wie pflege ich die japanische Blütenkirsche? Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht. Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser. Wie kann die japanische Blütenkirsche verwendet werden? Die serrulata Kanzan ist hervorragend als Kübelpflanze, Ziergehölz, und als alleinstehender Solitär geeignet. Ebenfalls in einem Grünstreifen ist sie ein wahrer Blickfang. Wie wächst die japanische Blütenkirsche? Japanische Nelkenkirsche 'Kanzan' ist ein aufrecht und trichterförmig wachsender Kleinbaum. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 7 - 10 m und wird ca. 5 - 8 m breit. Rasch wachsend. In der Regel wächst sie 20 - 30 cm pro Jahr. Was ist der ideale Standort für die japanische Blütenkirsche? Der bevorzugte Standort ist in sonniger Lage. Wie sollte der Boden für die japanische Blütenkirsche beschaffen sein? Die japanische Blütenkirsche stellt keine besonderen Bodenansprüche. Im Kübel ist handelsübliche Kübelerde optimal. Was für eine Wurzel besitzt die japanische Blütenkirsche? Prunus serrulata 'Kanzan' ist ein Tiefwurzler. Welche Frosthärte hat die japanische Blütenkirsche? Die japanische Blütenkirsche ist Winterhart. Wie sehen die Blätter der japanischen Blütenkirsche aus? Die sommergrünen Blätter der Japanische Nelkenkirsche 'Kanzan' sind dunkelgrün, eiförmig, glänzend, wechselständig, gesägt. Diese sind etwa 8 - 12 cm groß. Bronzefarbener Austrieb. Japanische Nelkenkirsche 'Kanzan' zeigt sich leuchtend gelb-rot im Herbst. Wie ist die Rinde der japanischen Blütenkirsche beschaffen? Rot-braune, streifenförmig eingerissene Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten. Synonym japanische Zierkirsche, japanische Nelkenkirsche Verwendungen Kübel, Solitär, Ziergehölz, Grünstreifen Wuchs Aufrecht und trichterförmig wachsender Kleinbaum. Höhe von 7 - 10 m, Breite 5 - 8 m. Rasch wachsend, 20 - 30 cm pro Jahr. Standort sonnig Boden normaler Boden/ keine besonderen Ansprüche handelsübliche Kübelerde Wasser Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf. Pflege Zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück schneiden, sobald keine Frostgefahr mehr besteht. seltener, aber gründlich gießen. Wurzel Flachwurzler Frosthärte Winterhart Blüte rosa, schalenförmig, gefüllt

Varianten ab 39,99 €*
600,00 €*
(600,00 €* pro Stück)
Tipp
Topseller
Eingriffeliger Weißdorn • Crataegus monogyna
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm hoch,
Eingriffeliger Weißdorn Crataegus monogyna Der Eingriffelige Weißdorn ist in unseren Breitengraden heimisch. Mit einer Kombination von Sonne und Schatten ist er völlig zufrieden. Er wächst sehr schön buschig und dicht und wird durchschnittlich 4 Meter hoch. Da er sich in jeder Gestalt und Höhe zuschneiden lässt, wird er als Hecke ebenso wie als Formgehölz geschätzt. Im Herbst zeigt er sich im dunkelroten bis orangefarbenen Blätterkleid und roten Früchten. Wann kann der Eingriffeliger Weißdorn gepflanzt werden werden? Wann bildet der Eingriffeliger Weißdorn seine Blüten? Wie pflege ich den Eingriffeligen Weißdorn? Wie kann der Eingriffelige Weißdorn verwendet werden? Wie wächst den Eingriffeliger Weißdorn? Was ist der ideale Standort für den Eingriffeliger Weißdorn? Wie sollte der Boden für den Eingriffeligen Weißdorn beschaffen sein? Was für eine Wurzel hat der Eingriffelige Weißdorn? Welche Frosthärte hat der Eingriffelige Weißdorn? Wie sieht die Rinde des Eingriffeligen Weißdorn aus? Wie sehen die Blätter des Eingriffeligen Weißdorn aus? Wann kann der Eingriffelige Weißdorn gepflanzt werden? Die optimale Pflanzzeit für den Eingriffeliger Weißdorn ist von Oktober bis Ende November, sowie im Frühjahr von Anfang März bis Ende Mai. Wann bildet der Eingriffeliger Weißdorn seine Blüten? Die weißen Blüten des Eingriffeligen Weißdorn erscheinen in Rispen von Mai bis Juni. Besonders dekorativ sind die dunkelroten, runden Steinfrüchte von Crataegus monogyna. Diese erscheinen ab September. Wie pflege ich den Eingriffeligen Weißdorn? Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Wie kann der Eingriffelige Weißdorn verwendet werden? Der Eingriffelige Weißdorn ist eine vielseitige PFlanze. Dank seines kräftigen Wuchsen dient er optimal als Sichtschutz, Solitär, Parkpflanze, Hecke (Schnitt), Formgehölz, Bienenweide und Vogelnährpflanze. In der Naturheilkunde wird Weißdorn zur Symptombehandlung von Herzleiden verwendet. Wie wächst der Eingriffeliger Weißdorn? Eingriffeliger Weißdorn ist ein aufrecht wachsender, malerischer Großstrauch. Er erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 - 6 m und wird ca. 2 - 5 m breit. In der Regel wächst er 20 - 30 cm pro Jahr. Was ist der ideale Standort für den Eingriffeligen Weißdorn? Der bevorzugte Standort liegt in sonniger bis halbschattiger Lage. Wie sollte der Boden für den Eingriffeligen Weißdorn beschaffen sein? Der eingriffelige Weißdorn stellt keine besonderen Ansprüche an seinen Boden. Was für eine Wurzel hat der Eingriffelige Weißdorn? Crataegus monogyna ist ein Tiefwurzler und bildet, je nach Boden, ausladend verzweigte Wurzeln. Welche Frosthärte hat der Eingriffelige Weißdorn? Der eingriffelige Weißdorn ist Winterhart. Wie sehen die Blätter des Eingriffeligen Weißdorn aus? Die sommergrünen Blätter des Eingriffeligen Weißdorns sind dunkelgrün, geschnitten, wechselständig. Eingriffeliger Weißdorn zeigt sich leuchtend orangegelb im Herbst. Wie sieht die Rinde des Eingriffeligen Weißdorn aus? Die Grau-grüne, abblätternde, schuppenförmige Rinde macht diese Pflanze zu einem Blickfang in jedem Garten. Synonym Crataegus oxyacantha var. paulii, Weißdorn, Eingriffeliger Weißdorn Verwendungen Sichtschutz, Solitär, Park, Homöopathie, Naturheilkunde, Hecke (Schnitt), Formgehölz, Bienenweide, Vogelnährpflanze Wuchs aufrecht wachsender Großstrauch Höhe, 2 - 6, Breite 2 - 5 m Wachstum 20 - 30 cm pro Jahr Standort sonnig bis halbschattig Boden normaler Boden Wasser mittlerer Wasserbedarf Pflege Langzeitdüngung im Frühjahr   Wurzel Tiefwurzler Frosthärte winterhart Blüte weiß, rispenförmig, rote Steinfrüchte

Varianten ab 2,49 €*
12,99 €*
(12,99 €* pro Stück)
Tausend-Blütenstrauch/Bienenbaum • Euodia hupehensis
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 80-100 cm
Wer einen Bienenbaum (Euodia hupehensis oder in der alten Bezeichnung Tetradium daniellii var. hupehensis) pflanzt, der hat die Bienen auf seiner Seite, denn die Insekten fühlen sich von der Duftraute, auch passenderweise Tausendblütenstrauch genannt, magisch angezogen und sammeln eifrig Nektar. Bis in den Herbst hinein sind die weißen Doldenblüten Blickfang im Garten. Bieten Sie dem Bienenbaum ausreichend Platz, denn er kann bis zwölf Meter hoch werden. Schnell wächst der Baum in die Höhe und bildet seine runde, lockere Krone aus. Lehm- oder Sandboden sind ideal. Staunässe sollte vermieden werden. Verwendungen Ziergehölz, Bienenweide, Kübelpflanze, Vogelnährgehölz Wuchs Der Bienenbaum erreicht je nach Standort eine Höhe von 6 bis 12 und eine Breite von 6 bis 12 Metern. Seine Wuchsform ist kegelförmig bis Schirmartig. Standort Bevorzugter Standort ist in sonniger Lage. Boden Der Bienenbaum bevorzugt nährstoffreiche Böden. Wasser Die Pflanze hat einen mäßigen Wasserbedarf. Pflege Der Bienenbaum ist pflegeleicht. Wurzel Der Bienenbaum ist ein Flachwurzler mit einem sich weit ausbreitendem Wurzelwerk. Frosthärte Der Bienenbaum weist eine gute Frosthärte auf. Blüte Die weißen, Blüten des Bienenbaum bilden sich im Sommer von Juli bis August aus. Sie wachsen in Rispen angeordnet und entwickeln einen kräftigen Geruch. Frucht Der Bienenbaum bildet einen reichen Fruchtschmuck aus. Die Beeren sind erbsengroß und haben eine rot-braune Farbe und werden gerne von Vögeln verzehrt. Für den Menschen sind die Beeren ungenießbar. Blatt Der Bienenbaum ist spät austreibend (Ende Mai). Er bildet große grüne, gefiederte Seitenblättchen aus, welche über eine elliptische Form verfügen. Im Herbst nehmen die Blätter eine gelbe Herbstfärbung an.

Varianten ab 29,99 €*
29,99 €*
(29,99 €* pro Stück)
Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet' • Lonicera kamtschatica 'Blue Velvet'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 40-60 cm
Der herrlich süße, fruchtige Geschmack der Sibirischen Blaubeere verführt jeden zum Naschen. Die Früchte enthalten sehr viel Vitamin C und B ähneln vom Geschmack her am ehesten unseren Kultur-Heidelbeeren. Bereits ab Mai können die leckeren, blauen Früchte kiloweise geerntet werden. Diese können nicht nur roh verzehrt, sondern auch zu köstlicher Marmelade verarbeitet werden. Verwendungen Solitär, Bauerngarten, Bienenweide, Naturgarten, Hecke, Vogelnährpflanze, Marmelade, Likör Wuchs Die Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet'® ist ein buschig, breit und kompakt wachsender Kleinstrauch, der eine Höhe von 1 - 2 m und eine Breite von 1 - 2,2 m erreichen kann. In der Regel wächst sie 5 - 20 cm pro Jahr. Standort Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage. Boden Lonicera caerulea var. kamtschatica 'Blue Velvet'® bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Pflege   Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Schneiden Sie alle vertrockneten Pflanzenteile im Herbst oder Frühjahr zurück.   Wurzel Lonicera caerulea var. kamtschatica 'Blue Velvet'® ist ein Flachwurzler und bildet, je nach Boden, fein verzweigte Wurzeln. Triebe Die Triebe von Lonicera caerulea var. kamtschatica 'Blue Velvet'® sind rot-braun. Inhaltsstoffe Vitamin C. Frosthärte Die Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet'® weist eine gute Frosthärte auf. Frucht Die dunkelblauen Beeren haben einen süßen Geschmack. Die Beeren sind oval. Blüte Die cremeweißen, röhrenförmigen Blüten erscheinen von April bis Mai. Blätter Die sommergrünen Blätter der Sibirischen Blaubeere 'Blue Velvet'® sind mittelgrün, lanzettlich, wechselständig. Diese sind etwa 2 - 8 cm groß. Aufgaben   Düngen: Im Zeitraum von März bis April Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.  

Varianten ab 16,99 €*
16,99 €*
(16,99 €* pro Stück)
Pfirsich 'Roter Weinbergpfirsich' • Prunus persica 'Roter Weinbergpfirsich'
Lieferart: Containerware | Lieferqualität: 80-120 cm
Ab März zieht der Rote Weinbergpfirsich sein rosarotes Blütenkleid an und behält es bis Ende April. Dann läuft er im September wieder zu Hochform auf und erzeugt eine unglaubliche Anzahl von rosafarbenen Früchten, die in ihrem Inneren einen richtig tiefen Rotton verbergen. Sein Geschmack ist herrlich aromatisch. Besonders freuen sich die Marmeladenkocher über diesen Pfirsichtyp. Doch auch unter Herstellern von Obstbränden ist genau diese Sorte die Nummer eins. Verwendungen Ziergehölz, Bienenweide, Verzehr, Frischverzehr Wuchs Roter Weinbergpfirsich ist ein breit wachsender Kleinbaum. Er erreicht gewöhnlich eine Höhe von 3 - 4 m und wird ca. 3 - 4 m breit. In der Regel wächst er 40 - 50 cm pro Jahr. Standort Bevorzugter Standort in sonniger, windgeschützter Lage. Boden Prunus persica (Weinbergpfirsich) bevorzugt nährstoffreiche, ausreichend feuchte Erde. Wasser Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen. Pflege   Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser. Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.   Verbreitung China. Frosthärte Der Rote Weinbergpfirsich weist eine gute Frosthärte auf. Frucht Die roten Steinfrüchte haben einen aromatischen Geschmack. Das rote Fruchtfleisch der runden Pfirsiche ist gut steinlösend; die Fruchtschale ist behaart. Reifezeit ab September. Blüte Prunus persica (Weinbergpfirsich) bildet schalenförmige, rosafarbene Blüten ab März. Diese verströmen einen angenehmen Duft. Blätter Die sommergrünen Blätter des Roten Weinbergpfirsichs sind mittelgrün, lanzettlich. Aufgaben   Düngen: Im Zeitraum von Dezember bis Januar Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.  

49,99 €*
(49,99 €* pro Stück)

Garten von Ehren ist ein Tochterunternehmen der 1865 gegründeten Baumschule Lorenz von Ehren. Als exklusiver Pflanzen- und Gartenmarkt im Süden Hamburgs hat sich der Garten von Ehren auf die Bedürfnisse und Wünsche des Privatkunden spezialisiert. Auf einer Ausstellungsfläche von über 20.000 qm verkaufen wir Pflanzen, Gartenausstattung und Grills an den privaten Garten-Enthusiasten. Vom schönen Einzelobjekt bis zum fertig gestalteten Garten durch unsere Gartenplanungs-Abteilung bieten wir alle Waren- und Dienstleistungen aus einer Hand. Auch online Pflanzen kaufen ist bei uns einfach gemacht: Entdecken Sie auf unserer Webseite garten-von-ehren.de unser einmaliges Pflanzen-Sortiment mit über 25.000 Artikeln und bestellen Sie ganz einfach Ihre Wunsch-Pflanzen - mit nur einem Klick.

Ja selbstverständlich. Hier ist unsere ausführliche Pflanzanleitung.

Ja, bekommen Sie. Sobald Ihre Bestellung an unseren Versanddienstleister übergeben wird, bekommen Sie per E-Mail eine Bestätigung, dass Ihre Bestellung auf Reisen geht. In dieser E-Mail wird ebenfalls die Paket-Trackingnummer mitgesendet, über die Sie genau verfolgen können, wo sich Ihre Zustellung befindet.

Sie können bei uns per Paypal, Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte, Google Pay oder Apple Pay bezahlen. Weitere Informationen zu unseren Zahlungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Die genauen Informationen zu unseren Öffnungszeiten im Gartencenter, sowie die Servicezeiten um unseren Kundenservice telefonisch zu erreichen finden Sie auf dieser Übersicht.

Am besten können Sie uns jederzeit per E-Mail an: service@garten-von-ehren.de kontaktieren. Alternativ können Sie uns auch telefonisch unter 040 - 7511 58 90 zu unseren Servicezeiten, werktags von 10-16 Uhr erreichen.

Um die Frische der Pflanzen zu garantieren, sitzt unser Versandstandort zentral im Pinneberger Baumschulgebiet (nördlich von Hamburg). Daher bieten wir aus logistischen Gründen zurzeit keine Option zur Selbstabholung im Garten von Ehren in Hamburg an.