Atemwurzeln

Einige Baumarten wie die Sumpfzypresse entwickeln an ihrem Naturstandort, wo sie lange Zeit unter Wasser stehen, Atemwurzeln aus. Diese werden auch Atemknie oder Pneumatophoren genannt. So können sich die Wurzeln weiter mit Sauerstoff versorgen, den sie zur Bildung der sekundären Pflanzenstoffe benötigen. Manchmal bilden die Sumpfzypressen diese Atemwurzeln auch auf nicht überfluteten Standorten aus, da dies genetisch verankert ist.

Zu unseren Laubgehölzen und Nadelgehölzen.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.